Zur Ausbildung!
  • Erfahrungsbericht
Earn2Trade Logo
12341
4.4 / 5
Bewertung des Trading.de Teams
Auszahlung
5
Einzahlung
5
Angebote
4
Support
5
Plattform
5
Gebühren
4
Hauptmerkmale
  • 80% Gewinnbeteiligung
  • Umfangreiches Bildungsangebot
  • Verschiedene Pakete
  • Kompetenter Support
  • Bereits über 7 Jahre am Markt
Zum Anbieter

20% Rabatt auf alles mit dem Code "tradingde"

Earn2Trade ist nicht nur eine US-amerikanische Prop Trading Firma, sondern auch ein Bildungsunternehmen. Neben der Finanzierung von Futures Tradern liegt der Fokus nämlich auf der Bildung der eigenen Händler. Clever! Denn nur so werden die besten Ergebnisse erzielt. Mehr zum Unternehmen, dem Angebot und den Kosten, erfährst du in unserem Test.

› Jetzt kostenlos bei Earn2Trade registrieren!20% Rabatt auf alles mit dem Code "tradingde"

Was ist Earn2Trade?

Earn2Trade Website Screenshot

Bei Earn2Trade handelt es sich um ein Prop Trading Unternehmen, das im Jahr 2017 gegründet wurde und seinen Hauptsitz in Sheridan, Wyoming hat. Darüber hinaus verfügt die Prop Trading Firma aber auch über eine Niederlassung in Dubai für Non-US Trader. Der Anbieter legt seinen Fokus auf den Futures-Handel und überzeugt nicht nur mit umfangreichen Bildungsinhalten, sondern auch mit flexiblen Händlerbewertungsprogrammen. So ist Händlern aller Niveaus das passende Paket geboten.

Das Ziel des Unternehmens ist es, Trader den erfolgreichen Handel auf dem Markt beizubringen und ihnen dabei zur Seite zu stehen. Dafür gibt es ein Team aus professionellen Mentoren und Ausbildern, die ihre Prüfungen bei der National Futures Association (NFA) bestanden haben.

Profitiere von dem umfassenden Bildungsangebot, dem Skalierungsplan, einer großen Trader Community auf Discord und attraktiven Konditionen. Denn ganze 80% deiner Gewinne gehören dir allein. Der Profit Split liegt also bei 80/20.

Vor- und Nachteile des Anbieters

Vorteile

  • 80% Gewinnbeteiligung
  • Umfangreiches Bildungsangebot
  • Verschiedene Pakete
  • Kompetenter Support

Nachteile

  • Kein deutschsprachiger Support
  • Kein kostenloses Demokonto
› Jetzt kostenlos bei Earn2Trade registrieren!20% Rabatt auf alles mit dem Code "tradingde"

Erfahrungen mit Earn2Trade

Sich für einen Anbieter zu entscheiden ist nicht einfach. Immerhin gibt es eine Reihe an Kriterien, die beachtet werden sollten. Etwas Unterstützung kannst du dir durch Erfahrungsberichte wie diesen oder Erfahrungen anderer User im Netz holen. Beispielsweise auf Trustpilot.

Hier erhält Earn2Trade mit 4,8 Sternen eine hervorragende Bewertung. Abgegeben wurden mehr als 1.500 Stimmen, von denen ganze 87% 5 Sterne-Bewertungen sind. Gelobt wird der nette Support, der einfache Prozess und die hilfreiche Community.

Earn2Trade Erfahrungen Trustpilot

So funktioniert das Trading mit Earn2Trade

Wer sich entscheidet, als Trader bei Earn2Trade zu starten, der durchläuft unserer Erfahrung nach zunächst einen einstufigen Bewertungsprozess auf simulierten Konten. Hier kannst du deine Fähigkeiten, Disziplin und Risikomanagement unter Beweis stellen. Hier musst du einen disziplinierten Handelsplan mit spezifischen Regeln befolgen.

Eine Abweichung von den bestehenden Regeln führt dazu, dass du die Challenge nicht bestehst, ein Reset kaufen und den Bewertungsprozess wiederholen musst. Hast du den Test bestanden, erhältst du ein Finanzierungsangebot von einem der zahlreichen Partner von Earn2Trade.

Die Prop Trading Firma hilft dir währenddessen dabei, deinen Handel zu optimieren. Das gelingt mit dem umfangreichen Weiterbildungsangebot, kostenlosem Schulungsmaterial und innovativen Handelswerkzeugen, die wir in unserem Test äußerst positiv bewerten konnten.

Grundsätzlich hast du bei Earn2Trade 2 Möglichkeiten, mit dem Handel zu beginnen: der Crashkurs, der Trader Career Path und The Gauntlet Mini. Während der Crashkurs umfangreiches Wissen vermittelt, kannst du auf dem Trader Career Path deine Handelsfähigkeiten auf einem virtuellen Konto mit 25.000 oder 50.000 US-Dollar testen und mit dem Gauntlet Mini den schnellsten Weg zum finanzierten Trading verfolgen.

› Jetzt kostenlos bei Earn2Trade registrieren!20% Rabatt auf alles mit dem Code "tradingde"

Produkte und Challenges bei Earn2Trade

Wie schon erwähnt, gibt es bei Earn2Trade im Grunde drei verschiedene Produkte bzw. Möglichkeiten, mit dem Trading zu starten. Diese schauen wir uns im Folgenden etwas genauer an.

Crashkurs

Earn2Trade Crashkurs

Beim Crashkurs handelt es sich um ein umfassendes Schulungspaket. Es vermittelt das Wissen, das du benötigst, um an den Futures-Märkten erfolgreich handeln zu können. Dadurch, dass sowohl die Grundlagen als auch fortschrittliche Konzepte in einem leicht verständlichen Format vermittelt werden, eignet es sich nicht nur für erfahrene Händler, sondern auch für Einsteiger.

Besonderen Wert legt der Anbieter auf Risikomanagement und den technischen Handel. Der Crashkurs besteht aus 60 Videos, die jeweils 6 bis 10 Minuten lang sind und mit vielen einfachen Beispielen vermittelt werden. Daraufhin folgt ein Quiz, mit dem die Händler herausfinden können, ob sie die Inhalte verstanden und behalten haben.

Für einen Preis von $249 erhältst du das komplette Bildungspaket, Zugang zu aufgezeichneten Webinaren, Quizzen, Aufgaben und nach erfolgreichem Abschluss sogar ein Zertifikat, das deine Kenntnisse beweist.

Trader Career Path

Earn2Trade Career Path

Entscheidest du dich für den Trader Career Path, kannst du dein Können auf einem virtuellen Konto mit 25.000 (TCP25) oder 50.000 US-Dollar (TCP50) testen. Und das bereits ab $150 im Monat. Vom TCP50 kannst du dich Schritt für Schritt auf ein Kapital von $400.000 mit einem auf $380.000 festgelegten Drawdown hocharbeiten.

Während du die ersten Schritte auf einem virtuellen Konto gehst, handelst du nach bestandener Prüfung auf einem Live-Konto mit echtem Geld und als finanzierter Futures-Händler bei der Handelsfirma Earn2Trade. Um die Bewertungsphase zu bestehen, musst du allerdings eine Reihe an Vorgaben umsetzen:

  • Min. 15 Tage handeln
  • Nur zu genehmigten Zeiten handeln
  • Der Progressionsleiter folgen
  • Tagesverlust nicht überschreiten
  • Mindestkontostand (EOD Drawdown) nicht unterschreiten
  • Konsistenz beibehalten

Der Trader Career Path eignet sich für dich, wenn du einen klaren Weg zum professionellen Handel mit Futures suchst. In der Prüfungsphase werden deine Handelsfähigkeiten getestet, Risikomanagement und Disziplin gefördert. Nach Bestehen der Prüfung trittst du der Firma bei und erhältst ein Handelskonto, das sich vergrößert, wenn du die festgelegten Ziele erreichst und deinen Gewinn abhebst.

› Jetzt kostenlos bei Earn2Trade registrieren!20% Rabatt auf alles mit dem Code "tradingde"

TCP25

DrawdownDaily Loss LimitMaintain Consistency
$25.000$1.500 (EOD)$550Ja
$25.000$1.500 (EOD)$550Nein
$25.000$1.500 (Trailing)$550Nein
$50.000$2.000 (Trailing)$1.100Nein
$100.000$3.500 (Trailing)$2.200Nein
$200.000$194.000 (Fixed)$4.400Nein

TCP50

DrawdownDaily Loss LimitMaintain Consistency
$50.000$2.000 (EOD)$1.100Ja
$50.000$2.000 (EOD)$1.100Nein
$50.000$2.000 (Trailing)$1.100Nein
$100.000$3.500 (Trailing)$2.200Nein
$200.000$194.000 (Fixed)$4.400Nein
$400.000$380.000 (Fixes)$8.800Nein

Je nachdem für welches Programm du dich entscheidest, variieren dein Gewinnziel, die Anzahl der Kontrakte und die monatlichen Kosten. So liegt das Profit-Ziel mit dem TCP25 und $25.000 Startkapital bei $1.750, du kannst bis zu 3 Kontrakte handeln und zahlst ab $90 im Monat. Mit dem TCP50 und $50.000 Startkapital liegt dein Gewinnziel schon bei $3.000, du kannst bis zu 6 Kontrakte handeln und zahlst ab $190 pro Monat.

The Gauntlet Mini

Earn2Trade Gauntlet

The Gauntlet Mini ist eine Prüfung für den Intraday-Futures-Handel und eignet sich, wenn du nach einem Weg suchst, schnell in den Handel zu starten. Hier erhältst du unserer Erfahrung zufolge nämlich schon nach nur 15 Tagen Geld, sofern du deine Fähigkeiten im Intraday-Trading auf einem virtuellen Konto bewiesen hast. Dieses hat ein Kapital zwischen 50.000 und 200.000 US-Dollar.

Dafür musst du dieselben Voraussetzungen erfüllen, wie bei Trader Career Path. Dieses Paket gibt es bereits ab $170 im Monat. Hast du die Prüfung erfolgreich hinter dich gebracht, ist dir die Finanzierung durch Earn2Trade bzw. einen der Partner garantiert. Die Prüfung läuft auf Abonnementbasis, also so lange, bis du sie bestanden hast, kündigst oder einen anderen Plan wählst.

Im Gegenzug dafür, dass der Anbieter dir erhebliches Kapital zum Handel und ein umfassendes Bildungsangebot zur Verfügung stellt, behält er einen bestimmten Prozentsatz deines Gewinns ein – der Profit Split. Das Finanzierungsangebot der Prop Trading Firma verbessert sich, wenn du deinen Gewinn abhebst.

GAU50GAU100GAU150GAU200
Startkapital$50.000$100.000$150.000$200.000
Gewinnziel$3.000$6.000$9.000$11.000
Verlustgrenze$1.100$2.200$3.300$4.400
EOD Drawdown$2.000$3.500$4.500$6.000
KontrakteBis zu 6Bis zu 12Bis zu 15Bis zu 16
Kosten/Monat$170$315$350$550
› Jetzt kostenlos bei Earn2Trade registrieren!20% Rabatt auf alles mit dem Code "tradingde"

Pakete und Kosten im Überblick

Die Kosten für die einzelnen verfügbaren Pakete haben wir bereits oben kurz angeschnitten:

  • Crashkurs: $249
  • Trader Career Path: Ab $150 im Monat
  • Gauntlet Mini: Ab $170 im Monat

Dafür erhältst du Zugang zu kostenlosen Handelsplattformen – darunter der NinjaTrader und Finamark Systems – erweiterten Analyse-Dashboards und umfassende Lehrmaterialien von Earn2Trade während des Abonnements. Die Mindestauszahlung liegt bei $100. Für Auszahlungen, die einen Betrag von $500 übersteigen, fallen zudem keine Auszahlungsgebühren an.

Virtuelle Konten ohne Verlustrisiko

Unser Test hat gezeigt: Ein klassisches Demokonto gibt es nicht. Die Prop Trading Firma Earn2Trade ermöglicht es ihren Kunden jedoch ihr Können zunächst auf virtuellen Konten zu testen. Und zwar im Rahmen der Bewertungsphase. Diese sind zwar nicht kostenlos nutzbar, allerdings besteht hier nicht das Risiko finanzieller Verluste, die der Trader ggf. ausgleichen muss. Erst nach Bestehen der Prüfung erhält der Händler ein Live-Konto und die Finanzierung durch Earn2Trade.

Muss ich Steuern als Prop Trader zahlen?

Taxes

Wer als professioneller Händler tätig ist, der muss selbstverständlich auch Steuern auf seine Einnahmen zahlen. Dies ist jedoch nur der Fall, wenn deine Einkünfte aus dem Wertpapierhandel einen Betrag von 9.000 Euro im Jahr übersteigen. Dafür musst du dann Einkommensteuer zahlen. Ab einem Betrag von 70.000 Euro greift der volle Satz von 25%.

Gewerbe ist notwendig

Mit dem Handel als Prop Trader bist du selbständig tätig. Das bedeutet, damit du deine Gewinne beim Anbieter in Rechnung stellen kannst, benötigst du ein Gewerbe und musst entsprechend auch Steuern zahlen, wie oben erwähnt. Die Gewerbeanmeldung kannst du ganz einfach beim zuständigen Gewerbeamt durchführen. Sie kostet zwischen 10 und 65 Euro, je nach Region.

Aber Achtung: Arbeitest du mit nur einer Prop Firma zusammen, besteht die Gefahr der Scheinselbständigkeit. Lasse dich entsprechend vorab von Experten beraten. Beispielsweise von einer Steuerberatung oder einer Anwaltskanzlei.

› Jetzt kostenlos bei Earn2Trade registrieren!20% Rabatt auf alles mit dem Code "tradingde"

Gibt es eine Nachschusspflicht für Trader?

Die Nachschusspflicht besagt, dass der Händler für durch ihn verursachte Verluste selbst aufkommen muss und das Trading-Konto durch eigene finanzielle Mittel wieder ausgleichen bzw. auf Null setzen muss. Bei europäischen Broker greift in der Regel der Negativsaldoschutz. Das heißt, du musst als Trader deine Verluste nicht selbst ausgleichen. Stattdessen ist dafür der Anbieter verantwortlich.

Der Prop Trading Anbieter hat seinen Sitz allerdings in den USA und da auf seiner Website leider auch nichts zu diesem Thema zu lesen ist, gehen wir davon aus, dass es hier eine Nachschusspflicht für Händler gibt.

Earn2Trade Support im Test

Ein weiterer wichtiger Punkt bei der Entscheidung für oder gegen einen Anbieter ist die Qualität des Kundensupports. Dieser ist bei Earn2Trade auf verschiedenen Wegen erreichbar, darunter WhatsApp, Telegram, E-Mail und Live-Chat. Unsere Erfahrungen mit dem Support fallen insgesamt sehr positiv aus.

Adresse US:30 N Gould St STE 4000,Sheridan, WY 82801
Adresse Non-US:Churchill Executive Tower, Office no. 3013,PO Box 3808, Business Bay, Dubai, United Arab Emirates
E-Mail:support@earn2trade.com
WhatsApp:Ja
Telegram:Ja
Live-Chat:Ja

Alternativen zu Earn2Trade:

  • Apex Trader Funding ist ein US-Amerikanischer Prop Trading Anbieter mit Sitz in Montana. Er wurde erst 2021 gegründet und ist entsprechend noch relativ jung. Dennoch profitieren Händler bei Apex von einem einfachen Prozess und einem hohen Profit Split von satten 90%.
  • The Trading Pit wurde 2022 gegründet und ist damit tatsächlich noch jünger als Apex. Der Anbieter überzeugt trotzdem mit einem guten Angebot an Finanzinstrumenten, einem zuverlässigen Kundenservice und einer breiten Palette an Lernmaterialien. Hier darfst du stolze 80% deiner Gewinne selbst behalten.
  • FTMO hat seinen Sitz in Prag. Hier durchläufst du ein zweistufiges Bewertungsverfahren, bevor du als finanzierter Trader bei FTMO starten kannst. Der Vorteil von FTMO: Du kannst Konten mit einem Kapital von bis zu 400.000 Euro verwalten und ganze 90% deiner Gewinne selbst behalten.
  • 5%er hat seinen Sitz in Israel und ist mit der Gründung im Jahr 2016 schon etwas älter als die oben genannten Firmen. Der Gründer Gil Ben Hur legt seinen Fokus auf die Finanzierung von Forex-Tradern. Dabei kannst du als Händler von enormen Kontogrößen von bis zu 4 Millionen US-Dollar und einer flexiblen Gewinnbeteiligung von bis zu 100% profitieren.
  • Leeloo zu guter Letzt wurde ebenfalls 2016 gegründet und hat seinen Sitz in Montana, USA. Hier werden hauptsächlich Futures-Trader finanziert und du profitierst von einer großen Auswahl an Terminmärkten und einem umfangreichen Weiterbildungsangebot.

Fazit: Gute Auswahl an Produkten – für jeden Trader das Passende

Der US-amerikanische Prop Trading Anbieter wurde 2017 gegründet und hat seinen Sitz in Sheridan, Wyoming. Der Fokus liegt auf dem Futures-Handel, doch größeren Wert legt das Unternehmen auf die Bildung seiner Trader. Entsprechend gibt es hier umfangreiche Bildungsinhalte für Einsteiger und erfahrene Trader, wie wir auch in unserem Test festgestellt haben.

Darüber hinaus überzeugt die Firma mit einer breiten Palette an verschiedenen Produkten. So findet jeder Händler das zu den eigenen Zielen und Strategien passende Paket. Ob der Crashkurs, der Trader Career Path oder The Gauntlet Mini. Unsere Earn2Trade Erfahrungen sind durchweg positiv.

› Jetzt kostenlos bei Earn2Trade registrieren!20% Rabatt auf alles mit dem Code "tradingde"

Meist gestellte Fragen zu Earn2Trade:

Wie hoch ist die Mindestauszahlung bei Earn2Trade?

Die Mindestauszahlung bei Earn2Trade liegt bei $100, wobei erst Auszahlungen ab einem Betrag von $500 kostenfrei sind. Das bedeutet, für Auszahlungen zwischen $100 und $500 fällt eine Gebühr an.

Wie läuft der Bewertungsprozess bei Earn2Trade ab?

Willst du als Trader bei Earn2Trade starten, musst du zunächst einen einstufigen Bewertungsprozess auf einem simulierten Konto durchlaufen. Hier musst du dein Können, deine Disziplin und dein Risikomanagement unter Beweis stellen und strenge Regeln befolgen. Sobald du die Prüfung bestanden hast, erhältst du ein Live-Konto mit echtem Kapital, das du verwalten musst.

Wie viel Geld kann ich bei Earn2Trade als Händler verwalten?

Hast du die Prüfung bestanden, kannst du Trading Konten mit einem Kapital in Höhe von bis zu 400.000 US-Dollar verwalten.

Welche Regeln muss ich in der Bewertungsphase bei Earn2Trade befolgen?

Um die Bewertungsphase erfolgreich zu bestehen, musst du nicht nur konsistent handeln und dein Risikomanagement unter Beweis stellen, sondern auch eine Reihe weiterer Regeln berücksichtigen: Du musst mindestens 15 Tage handeln, darfst nur zu genehmigten Zeiten handeln, musst der Progressionsleiter folgen, darfst den Tagesverlust nicht über- und den Mindestkontostand (EOD Drawdown) nicht unterschreiten.

Wie hoch ist das Gewinnziel bei Earn2Trade?

Das Gewinnziel hängt vom jeweiligen Paket ab, für das du dich entscheidest. So liegt das Gewinnziel mit dem TCP25 und $25.000 Startkapital bei $1.750, während es mit dem TCP50 und $50.000 Startkapital $3.000 beträgt.

Alex Abate
Alex Abate ist spezialisiert im Bereich Trading und selbstständige Texterin. Sie bringt bereits jahrelange Erfahrung im Wertpapierhandel und der Anlage mit und ist für die Beurteilung sowie den Test verschiedener Broker auf dem Markt zuständig.
Skaliere mit uns dein Trading
Wir suchen lernwillige Trader zum ausbilden und begleiten diese langfristig.
Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Schritt 1 von 9

Was beschreibt dich am besten?

Was trifft auf dich zu? * Dieses Feld ist erforderlich
Trading.de veröffentlicht alle Beitrage nach strikten Redaktionsrichtlinien. Durch unsere erfahrenen Autoren und disziplinierter Kontrolle veröffentlichen wir aktuelle und geprüfte Inhalte. Auch ältere Beiträge werden von uns immer wieder geupdatet und mit aktuellen Inhalten versehen. Lesen Sie warum Sie uns vertrauen können
Finanzierung
Trading.de ist eine unabhängige Webseite und ein unabhängiges Vergleichsportal. Alle Artikel, Tools oder Informationen werden Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt. Trading.de dient ausschließlich als Informationsquelle. und ist keine Anlageberatung. Ein Teil unserer Finanzierung geschieht durch Partner, die wir durch Partnerlinks bewerben. Ebenfalls finanzieren wir uns durch den Verkauf von Trading Ausbildungen und Trading Wissen. Kunden bzw. Trader, die unsere Links nutzen, haben dadurch keine Nachteile. Manchmal können wir sogar dadurch Sonderangebote für unsere Leser bereitstellen. Für vermittelte Kunden können wir eine Provision erhalten. Lesen Sie wie wir uns finanzieren.