Zur Ausbildung!

Ein Line Break Chart ist eine Art von Chart, bei dem die Preisbewegungen in Form von einfachen Linien dargestellt werden. Im Gegensatz zum Three Line Break Chart werden hier Preisänderungen in klar festgelegten Einheiten visualisiert, unabhängig von der Zeit. Dies ermöglicht eine Fokussierung auf große Preisbewegungen – der Trader kann sich im Rahmen seiner Strategie auf das Wesentliche konzentrieren.

Deshalb möchten wir im folgenden Artikel einmal den Line Break Chart vorstellen, den Aufbau erklären und die Vorteile herausarbeiten. Macht es Sinn, mit dem Line Break Chart zu traden?

Alles Wissenswerte zum Line Break Chart

  • Betont signifikante Preisbewegungen
  • Verwendet Kästchen, um die jeweiligen Trends darzustellen
  • Box Size bestimmt die Kästchengröße im Chart
  • Reversal Amount zeigt Umkehrungen an – je nach Bedarf 
  • Aufsteigende Linien bedeuten Aufwärtstrend
  • Absteigende Linien bedeuten Abwärtstrend
  • Fokussiert auf klare Trends und Umkehrsignale
  • Parameterwahl entscheidend über präzise Chart-Analyse

Definition: Was ist der Line Break Chart?

Der Line Break Chart ist eine spezielle Art von Chart, der zur Visualisierung von Preisbewegungen in der technischen Analyse verwendet wird. Im Gegensatz zu herkömmlichen Candlestick- oder Balken-Charts basiert der Line Break Chart nicht auf Zeit, sondern auf signifikanten Preisveränderungen.

Die Grundidee des Line Break Charts besteht darin, klare Linien zu zeichnen, die durch Preisbewegungen erzeugt werden. Ein neues Line Break wird nur dann gezeichnet, wenn der Preis eine vordefinierte Menge an Bewegung, die sogenannte „Box Size“, überschreitet. Diese Methode ermöglicht es, die Betonung auf wesentliche Preisbewegungen zu legen und kleine Schwankungen zu ignorieren. Zugleich ergibt sich hier Spielraum für den Trader, der die Größe der Box individuell bestimmen kann. 

Im Line Break Chart gibt es ferner wichtige Größen wie die „Reversal Amount“, auch der Umkehrbetrag. Dieser entspricht der Menge an Kästchen, die erforderlich sind, um die Richtung zu ändern. Dies kann dazu beitragen, klare Umkehrsignale zu identifizieren. Kleinere technische Gegenbewegungen werden somit ignoriert. 

Der Line Break Chart ist besonders beliebt bei Tradern, die nach klaren Trends und Umkehrsignalen suchen. Diese Chartart ermöglicht eine übersichtliche Darstellung von Unterstützungs- und Widerstandsniveaus sowie klare Umkehrsignale. 

Nicht weit verbreitet
Trotz seiner Nützlichkeit ist der Line Break Chart nicht so weit verbreitet wie andere Chart-Typen, da er eine spezielle Herangehensweise an die technische Analyse erfordert und ferner in den meisten Charting-Softwares nicht verfügbar ist. 
Unsere Empfehlung
xtb logo
› Jetzt kostenlos testen! (Risikohinweis: 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)
12345
5.0 / 5
Nie wieder mit hohen Gebühren traden
  • BaFin Lizenz und Regulierung durch KNF
  • Einlagensicherungsfonds
  • Mehr als 5.800 Finanzinstrumente
  • Dax unter 1 Punkt Spread
  • Kostenloses Demokonto
  • Deutschsprachiger Support
› Jetzt kostenlos testen! (Risikohinweis: 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)

Line Break Chart lesen lernen: So funktioniert der Charttyp

Der Line Break Chart ist ein spezieller Chart-Typ in der technischen Analyse, um wesentliche Preisbewegungen hervorzuheben und unwesentliche Schwankungen zu vermeiden. Natürlich müssen Trader einige Dinge berücksichtigen, wenn sie den Line Break Chart richtig lesen und anwenden wollen. 

Die folgenden Bestandteile sind wichtig: 

  • Linien: Der Chart besteht aus Linien, die in auf- oder absteigender Richtung gezeichnet werden. Jede Linie repräsentiert eine signifikante Preisbewegung.
  • Kästchen: Die Linien werden durch Kästchen dargestellt, wobei jedes Kästchen eine vordefinierte Preisbewegung repräsentiert. 
  • Box Size: Die Größe der Kästchen, die auch „Box Size“ genannt wird, ist ein entscheidender Parameter. Ein neues Kästchen wird nur gezeichnet, wenn der Preis die Box Size überschreitet. Diese lässt sich individuell einstellen.
  • Reversal Amount: Ein weiterer wichtiger Parameter ist das „Reversal Amount“. Dieser Wert gibt an, wie viele Kästchen benötigt werden, um die Richtung zu ändern und eine Umkehrung anzuzeigen. Auch hier bleibt individueller Spielraum.
  • Trends: Der Line Break Chart zeigt Trends anhand der aufeinanderfolgenden Kästchen und Linien an. Aufsteigende Linien deuten auf einen Aufwärtstrend hin, während absteigende Linien auf einen Abwärtstrend hinweisen.

Ein neues Kästchen wird gezeichnet, wenn der Preis die Box Size überschreitet. Ein Trend wird fortgesetzt, solange keine Umkehrung im Sinne des Reversal Amounts auftritt. Sobald eine Umkehrung erfolgt, wird eine neue Linie in die entgegengesetzte Richtung gezeichnet. Der Trend ändert sich. Die Bildung des Charts fängt von vorne an. 

Die Trader sollten unbedingt auf die gewählten Werte für Box Size und Reversal Amount achten, da sie die Genauigkeit der Chart-Analyse beeinflussen. Diese lassen sich speziell einstellen, um die eigene Strategie gezielt einzusetzen. Der Line Break Chart kann eine sinnvolle Ergänzung für einige Trader sein. Hier ist es wichtig, die Parameter sorgfältig zu wählen und die Charakteristika der Kästchen und Linien zu verstehen, um fundierte Handelsentscheidungen zu treffen.

Vorteile und Nachteile des Line Break Charts

Vorteile

  • Fokus auf signifikante Bewegungen
  • Reduzierung von Lärm
  • Klare Trends
  • Flexibilität bei der Parameterwahl

Nachteile

  • Verzögerung bei der Erkennung
  • Ignorieren kleinerer Preisbewegungen
  • Schwierige Interpretation
  • Nicht geeignet für alle Strategien
  • Schwierigkeit bei der Kombination mit anderen Analysetools

Vorteile des Line Break Charts

Wir erklären Ihnen nachfolgend die Vorteile des Line Break Charts im Detail, falls Sie diesen Charttyp verwenden möchten:

  • Fokus auf signifikante Bewegungen: Der Line Break Chart eliminiert kleinere Preisbewegungen und konzentriert sich auf bedeutende Veränderungen. Dies ermöglicht es Tradern, klare Trends und Umkehrungen zu erkennen.
  • Reduzierung von Lärm: Durch die Eliminierung von Rauschen und unwesentlichen Schwankungen wird die Chart-Analyse einfacher und genauer. Kleinere Gegenbewegungen werden gar nicht angezeigt, es geht um deutliche Umkehrsignale.
  • Klare Trends: Aufsteigende Linien zeigen einen Aufwärtstrend an, während absteigende Linien einen Abwärtstrend anzeigen. Dies erleichtert die Identifikation von Trends – insbesondere aufgrund des Zusammenspiels mit den ersten beiden Vorteilen. 
  • Flexibilität bei der Parameterwahl: Trader können die Box Size und den Reversal Amount anpassen, um den Chart an ihre spezifischen Analysebedürfnisse auszurichten. Somit lässt sich der Chart an die eigene Strategie modifizieren. Es werden letztendlich die Setups einfacher gefunden, die der Trader wirklich benötigt, während ungeeignete Setups durch entsprechende Parameter gleich ausgefiltert werden. Beispielsweise werden nur Signale zur Trendumkehr angezeigt, die ein Mindestausmaß einnehmen. 

Nachteile des Line Break Charts

Es gibt jedoch auch einige Nachteile bei Line Break Charts – für manche Trader wiegen diese schwerer als die Vorteile. Alle Nachteile im Detail:

  • Verzögerung bei der Erkennung: Line Break Charts aktualisieren sich nur, wenn eine signifikante Preisbewegung stattfindet, die den vorherigen Linien widerspricht. Dies kann zu einer verzögerten Erkennung von Trendumkehrungen führen. Da die Charts darauf warten, dass genügend Preisänderungen akkumulieren, um eine neue Linie zu zeichnen, erkennen Trader Änderungen möglicherweise zu spät. Dann bewegt sich der Markt schon gegen ihre Position, ohne dass die Trader reagieren können. Diese Verzögerung kann zu verpassten Gelegenheiten oder zu spätem Ausstieg aus Positionen führen.
  • Ignorieren kleinerer Preisbewegungen: Durch das Ausblenden kleinerer Preisfluktuationen können wichtige Marktsignale übersehen werden. Line Break Charts konzentrieren sich auf signifikante Preisbewegungen und eliminieren das „Rauschen“. Dies führt zu einer klareren Darstellung, während detaillierte Informationen über Marktdynamiken verloren gehen. Dies kann insbesondere in seitwärts laufenden Märkten nachteilig sein.
  • Schwierige Interpretation: Die Einstellung der Anzahl der Linien, die einen neuen Block oder eine neue Linie definieren, ist subjektiv. Dies kann die Chartinterpretation erheblich beeinflussen. Zu viele oder zu wenige Linien können zu einer übermäßigen oder unzureichenden Glättung der Preisdaten führen. Diese Subjektivität bei der Anpassung macht die Interpretation mitunter schwierig.  
  • Nicht geeignet für alle Strategien: Da sie kleinere Preisbewegungen und Volatilität ignorieren, sind diese nicht für Händler geeignet, die auf schnelle, kleine Gewinne abzielen. Diese Einschränkung kann die Anwendbarkeit dieser Charts auf ein engeres Spektrum von Handelsansätzen begrenzen, beispielsweise Trendfolger. 
  • Schwierigkeit bei der Kombination mit anderen Analysetools: Line Break Charts bieten eine vereinfachte Darstellung des Preisgeschehens, was die Kombination mit anderen technischen Analysewerkzeugen erschwert. Diese Einschränkung kann die Tiefe der Analyse reduzieren, die Trader durchführen können.

Unser Tipp: Über 5.800 Märkte nie wieder zu hohen Gebühren traden

› Jetzt ein kostenloses Trading Konto bei XTB eröffnen(Risikohinweis: 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)

Software für den Chart

Für die Erstellung und Analyse von Line Break Charts steht eine Vielzahl von Softwarelösungen zur Verfügung. Allerdings sind Line Break Charts in den meisten proprietären Handelsplattformen der Broker nicht verfügbar. Diese Chartart ist eher selten.

Beliebte Plattformen mit unzähligen Erweiterungen wie MetaTrader 4 und 5 bieten durch ihre umfangreiche Indikatoren- und Charting-Tools, einschließlich Line Break Charts, eine robuste Umgebung für die technische Analyse. 

TradingView ist eine weitere weit verbreitete Plattform, die eine intuitive Benutzeroberfläche für die Erstellung von Line Break Charts bietet. NinjaTrader bietet ebenfalls fortschrittliche Charting-Funktionen, darunter Line Break Charts.

Jede dieser Plattformen bietet einzigartige Funktionen und Tools, die auf die Bedürfnisse unterschiedlicher Händler zugeschnitten sind, von der grundlegenden Chartanalyse bis hin zu komplexen Handelsstrategien. Wer nicht unbedingt den Line Break Chart, aber dafür unzählige Chartarten und Indikatoren in einer komfortablen Trading-Plattform sucht, könnte auch einen Blick auf die xStation von XTB werfen. 

Trading Strategien mit dem Line Break Chart

Der Line Break Chart ist eine spezielle Art von Preisdiagramm, das sich auf signifikante Preisbewegungen konzentriert und dabei geringfügige Schwankungen ignoriert. Dies soll helfen, ein klareres Bild der Marktstimmung zu vermitteln. Im Gegensatz zu traditionellen Chartarten, die Preisaktionen zeitabhängig darstellen, basiert der Line Break Chart ausschließlich auf Preisveränderungen. Eine neue „Kerze“ oder Linie wird nur dann gezeichnet, wenn der Preis das Hoch oder Tief der vorherigen Linie um einen vordefinierten Betrag oder mehr überschreitet.

Line Break Chart Boxes
Quelle: TradingView

Der Mehrwert des Line Break Charts liegt in seiner Fähigkeit, Trends herauszufiltern, indem er den Fokus auf signifikante Preisbewegungen legt und dadurch eine vereinfachte Darstellung bietet. Dies ermöglicht es den Tradern, die zugrunde liegenden Trends ohne die Ablenkung durch kurzfristige Preisvolatilität zu erkennen.

Der Chart hilft bei der Identifizierung von Unterstützungs- und Widerstandsniveaus, da die Linien diese Bereiche deutlich markieren. Dies kommt vor, wenn die Linien nicht in der Lage sind, über vorherige Hochs oder unter vorherige Tiefs zu brechen. Ergo eignet sich der Line Break Chart insbesondere für jegliche Trendfolge-Strategien. 

Mehrwert für Trader
Für Trader, die eine klare und unkomplizierte Visualisierung der Marktdynamik bevorzugen, bietet der Line Break Chart somit einen Mehrwert. Dieser eliminiert nämlich die Notwendigkeit, zahlreiche kleine Preisbewegungen zu analysieren, was insbesondere in stark trendorientierten Märkten von Vorteil sein kann. 

Fazit: Line Break Charts eignen sich besonders für trendorientierte Märkte

Line Break Charts bieten für Trader eine neue Perspektive auf die Marktbewegungen, indem sie die Preisaktionen von unnötigem Rauschen befreien und einen klaren Blick auf die zugrunde liegenden Trends ermöglichen. Durch die Konzentration auf signifikante Preisänderungen helfen diese Charts, die Marktvolatilität zu glätten und bieten eine vereinfachte Darstellung. Die Stärke der Line Break Charts liegt somit in der Fähigkeit, langfristige Trends hervorzuheben, ohne dass die Zeit eine Rolle spielt.

Die Anwendung von Line Break Charts kann besonders in trendorientierten Märkten Mehrwert bieten, um echte Trendumkehrungen von kurzfristigen Gegenbewegungen zu unterscheiden. Indem sie die Komplexität reduzieren und eine intuitive Interpretation der Preisbewegungen ermöglichen, können diese Charts Tradern helfen. Dies gilt sowohl für die Suche nach technischen Setups als auch für profitable Exit-Szenarien. 

Allerdings erfordert der erfolgreiche Einsatz von Line Break Charts ein solides Verständnis ihrer Mechanismen. Wer zunächst das notwendige Wissen erlangen möchte, kann sich die Trading-Ausbildung von Trading.de näher anschauen. Hier erlangen Trader umfangreiches Know-how, um die Märkte erfolgreich zu handeln. Insbesondere auch der Austausch mit mehrjährig profitablen Tradern bietet Mehrwert für Anfänger und Fortgeschrittene.

Unser Tipp: Über 5.800 Märkte nie wieder zu hohen Gebühren traden

› Jetzt ein kostenloses Trading Konto bei XTB eröffnen(Risikohinweis: 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)

FAQ: Meistgestellte Fragen

Was ist der Line Break Chart?

Der Line Break Chart ist eine Chartart, die Preisbewegungen ohne Zeitachse darstellt. Dies soll helfen, den Markttrend durch die Eliminierung kleinerer Schwankungen klarer hervorzuheben.

Wann wird eine neue Kerze eingezeichnet?

Eine neue „Kerze“ wird in einem Line Break Chart gezeichnet, wenn der Preis das Hoch oder Tief der vorherigen Linie(n) überschreitet. Dies erfolgt basierend auf einer festgelegten Anzahl von Linien.

Welchen Nutzen hat der Line Break Chart?

Line Break Charts reduzieren Marktgeräusche und ermöglichen eine klare Sicht auf die zugrundeliegenden Trends. Dies kann mitunter die Entscheidungsfindung in der technischen Analyse vereinfachen, insbesondere bei längerfristigen Trends. 

Sind Line Break Charts sinnvoll?

Ja, Line Break Charts sind durchaus sinnvoll für Trader, die Marktrauschen reduzieren und sich auf signifikante Trendbewegungen konzentrieren möchten. Dennoch sind die Line Break Charts eher wenig verbreitet. 

Ist der Line Break Chart für Anfänger geeignet?

Line Break Charts können für Anfänger geeignet sein, da sie eine vereinfachte Ansicht bieten. Allerdings erfordert die Interpretation gewisse Marktkenntnisse, um die dem Chart immanenten Nachteile zu reduzieren. 

Andre Witzel
Andre Witzel ist selbstständiger Trader und der Gründer von Trading.de. Er teilt seine Strategien und Methoden mit meinen Lesern. Er weiß genau welche Fehler Anfänger machen und kann ihnen die besten Tipps geben. Lernen Sie von seinen Erlebnissen auf Trading.de.
Schreibe ein Kommentar

Skaliere mit uns dein Trading
Wir suchen lernwillige Trader zum ausbilden und begleiten diese langfristig.
Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Schritt 1 von 9

Was beschreibt dich am besten?

Was trifft auf dich zu? * Dieses Feld ist erforderlich
Trading.de veröffentlicht alle Beitrage nach strikten Redaktionsrichtlinien. Durch unsere erfahrenen Autoren und disziplinierter Kontrolle veröffentlichen wir aktuelle und geprüfte Inhalte. Auch ältere Beiträge werden von uns immer wieder geupdatet und mit aktuellen Inhalten versehen. Lesen Sie warum Sie uns vertrauen können
Finanzierung
Trading.de ist eine unabhängige Webseite und ein unabhängiges Vergleichsportal. Alle Artikel, Tools oder Informationen werden Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt. Trading.de dient ausschließlich als Informationsquelle. und ist keine Anlageberatung. Ein Teil unserer Finanzierung geschieht durch Partner, die wir durch Partnerlinks bewerben. Ebenfalls finanzieren wir uns durch den Verkauf von Trading Ausbildungen und Trading Wissen. Kunden bzw. Trader, die unsere Links nutzen, haben dadurch keine Nachteile. Manchmal können wir sogar dadurch Sonderangebote für unsere Leser bereitstellen. Für vermittelte Kunden können wir eine Provision erhalten. Lesen Sie wie wir uns finanzieren.