Zum Coaching!

Pair Trading, im Englischen auch als Pairs Trade bekannt, ist eine sogenannte nichtdirektionale Handelsstrategie. Sie basiert auf der Idee, dass die Preise zweier ähnlicher Vermögenswerte im Laufe der Zeit dazu neigen, eine bestimmte Beziehung zueinander zu haben. Diese Beziehung, auch als Korrelation bezeichnet, ist das, was Trader in Pair Trading Strategien ausnutzen.

Im Wesentlichen besteht das Pair Trading darin, einen Vermögenswert zu kaufen (long zu gehen) und gleichzeitig einen ähnlichen Vermögenswert zu verkaufen, den man nicht besitzt, sondern diesen leiht (short zu gehen). Diese entgegengesetzten Positionen sind die Grundlage der Absicherungsstrategie. Das Ziel dabei ist, von einem positiven oder negativen Trend zu profitieren.

Eine Gruppe technischer Analysten von Morgan Stanley führte Mitte der 1980er-Jahre erstmalig diesen Paarhandel ein. Die Strategie zielt darauf ab, das Risiko von Marktbewegungen zu reduzieren, indem potenzielle Verluste abgesichert werden. Dies macht sie zu einer attraktiven Strategie für Trader, die bereit sind, kleinere Gewinne im Austausch für geringere Risiken zu akzeptieren.

Pair Trading Erklärung und Definition für Trader

Wichtige Fakten zum Pair Trading:

  • Beim Pair Trading werden die Kursverläufe zweier Werte verglichen
  • Positionen werden so gegenseitig abgesichert und das Risiko gesenkt
  • Pair Trading wurde Mitte der 80er-Jahre eingeführt

Bestimmung der Ähnlichkeit von Positionen

Die Ähnlichkeit der Vermögenswerte wird in einer Bandbreite von -1 bis +1 bestimmt.

  • Positiver Wert: Die Stärke der positiven Korrelation steigt mit dem Wert.
  • Negativer Wert: Ein negativer Wert zeigt wiederum an, dass sich beide Märkte in die entgegengesetzte Richtung, also negativ, bewegen.
  • Bei einem Zahlenwert von 0 besteht keine Korrelation in den beiden Märkten.

Da sich Korrelationen verstärken oder abschwächen können, können schwer konstante Beispiele gefunden werden. Allerdings bleibt erfahrungsgemäß die Korrelation zwischen Unternehmen innerhalb der gleichen Branche meistens konstant.

Tipp
In enger Korrelation stehen EUR/USD zu USD/CHF, sowie WTI Oil zu USD/CAD.

Pairs Trade – Beispiele

Nachfolgend zwei Beispiele für Pair Trading:

  • Handel mit Aktien von zwei Unternehmen aus der gleichen Branche: Ein Anleger erwartet, dass die Aktien von Unternehmen A aufgrund von über den Erwartungen liegenden Gewinnen steigen werden, während die Aktien von Unternehmen B wegen schwächer als erwartet ausfallenden Gewinnen fallen werden. Der Trader wendet eine Pair Trading Strategie an, indem er mit den Aktien von Unternehmen A long geht und gleichzeitig mit den Aktien von Unternehmen B eine short Position eingeht.
  • Handel mit zwei verschiedenen Währungen: Ein Anleger geht davon aus, dass der Euro gegenüber dem US-Dollar an Wert gewinnen wird. In diesem Fall wendet er eine Pair Trading Strategie an, indem er Euros kauft und gleichzeitig US-Dollar verkauft, welche er sich leiht.

Pair Trading ist nicht auf Aktien oder Währungen beschränkt. Es kann auf jede Art von Vermögenswerten angewendet werden, seien es Rohstoffe, Anleihen, Optionen oder sogar Kryptowährungen, solange die beiden Vermögenswerte eine gewisse Korrelation aufweisen.

Unsere Empfehlung
xtb logo
› Jetzt kostenlos testen! (Risikohinweis: 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)
12345
5.0 / 5
Nie wieder mit hohen Gebühren traden
  • BaFin Lizenz und Regulierung durch KNF
  • Einlagensicherungsfonds
  • Mehr als 5.800 Finanzinstrumente
  • Dax unter 1 Punkt Spread
  • Kostenloses Demokonto
  • Deutschsprachiger Support
› Jetzt kostenlos testen! (Risikohinweis: 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)

Vorteile und Nachteile von Pairs Trade

In dieser Handelsstrategie gibt es Vor- und Nachteile, die Sie abwägen müssen. Nachfolgend sind diese dargestellt.

Vorteile

  • Risiko wird gesenkt
  • gleichzeitig von verschiedenen Marktbedingungen profitieren
  • Diversifizierung des Portfolios

Nachteile

  • viel Recherche und Analyse nötig
  • Gewinne sind nie so hoch wie ohne Pair Trading
  • höhere Gebühren

Vorteile des Pair Tradings

  • Risiko von Marktschwankungen wird reduziert: Da gleichzeitig ein Vermögenswert gekauft und ein ähnlicher Vermögenswert verkauft wird, sind die Investitionen weniger anfällig für allgemeine Marktbewegungen. Stattdessen profitieren Händler von der relativen Preisbewegung zwischen den beiden Vermögenswerten.
  • Möglichkeit, von verschiedenen Marktbedingungen zu profitieren: Egal ob der Markt steigt, fällt oder sich seitwärts bewegt: Es gibt immer Möglichkeiten für Pair Trading. Dies ist vor allem auf die Tatsache zurückzuführen, dass Trader sich auf die relative Preisbewegung und nicht auf die absolute Preisbewegung konzentrieren.
  • Diversifizierung des Portfolios: Anstatt das gesamte Geld in einen einzigen Vermögenswert zu investieren, wird es auf zwei verschiedene Vermögenswerte verteilt. Dies kann dazu beitragen, das Risiko zu streuen und die Auswirkungen eines plötzlichen Preisverfalls eines einzelnen Vermögenswerts zu mildern.

Nachteile von Pair Trading

  • Ausgiebige Recherche und Analyse erforderlich: Um eine effektive Pair Trading Strategie zu entwickeln, müssen zwei Vermögenswerte identifiziert werden, die eine starke Korrelation aufweisen. Gleichzeitig ist das Verständnis für Faktoren notwendig, die ihre Preisbewegungen beeinflussen könnten. Dies kann zeitaufwendig sein und erfordert ein hohes Maß an Fachwissen.
  • Geschmälerte Gewinne: Da gleichzeitig ein Vermögenswert gekauft und ein ähnlicher Vermögenswert verkauft wird, besteht der Gewinn nur aus der Differenz zwischen den Preisbewegungen der beiden Vermögenswerte. In Zeiten starker Marktbewegungen kann dies bedeuten, dass im Vergleich zu anderen Handelsstrategien ein wesentlich geringerer Gewinn erzielt wird.
  • Erhöhte Transaktionskosten: Da jeder Trade zweimal durchgeführt wird (einmal für den Kauf und einmal für den Verkauf), können die Kosten für die Durchführung der Trades die potenziellen Gewinne schmälern. Dies ist besonders relevant, wenn häufig gehandelt wird oder die Transaktionskosten hoch sind.

Pair Trading in einer Trading Ausbildung selbst lernen

Pair Trading kann eine eigenständige und gänzliche Handelsstrategie sein, die man im Trading lernen kann – in unserer Ausbildung bei trading.de zeigen wir dir, wie das geht. Wir nehmen dich an der Hand und begleiten dich Schritt für Schritt im Pair Trading.

Profitiere zudem von unserer großen Community. Viele Trader tummeln sich dort und tauschen sich täglich über ihre Trades und Strategien aus.

Fazit: Pair Trading senkt das Risiko beim Handel

Das Pair Trading ist insgesamt sehr verlockend, da Ihnen unmittelbarer Profit zugestanden wird. In hochvolatilen Märkten kann diese Handelsstrategie allerdings ein Nachteil sein, denn schnelle Reaktionen des Basiswerts können Gewinne einschmelzen oder zu Verlusten werden lassen.

Unser Tipp: Über 5.800 Märkte nie wieder zu hohen Gebühren traden

› Jetzt ein kostenloses Trading Konto bei XTB eröffnen(Risikohinweis: 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)

FAQ: Meistgestellte Fragen zum Thema Pair Trading

Was ist Pair Trading?

Pair Trading ist eine nichtdirektionale Handelsstrategie. Sie basiert auf der Idee, dass die Preise zweier ähnlicher Vermögenswerte im Laufe der Zeit dazu neigen, eine bestimmte Beziehung zueinander zu haben. Diese Beziehung, auch als Korrelation bezeichnet, ist das, was Trader in Pair Trading Strategien ausnutzen.

Ist Pair Trading profitabel?

Das Pair Trading ist eine profitable Handelsstrategie, die allerdings wenig Gewinn, dafür mit hoher Wahrscheinlichkeit aufweißt. Da gleichzeitig ein Vermögenswert gekauft und ein ähnlicher Vermögenswert verkauft wird, besteht der Gewinn nur aus der Differenz zwischen den Preisbewegungen der beiden Vermögenswerte. In Zeiten starker Marktbewegungen kann dies bedeuten, dass im Vergleich zu anderen Handelsstrategien ein wesentlich geringerer Gewinn erzielt wird.

Wer kann Pair Trading betreiben?

Im Grunde jeder Händler. Da bei dieser Handelsstrategie eine Longposition und eine Shortposition zeitgleich eröffnet werden, müssen private Trader Shortpositionen bei CFD Brokern ausführen oder lizenziert sein, sich Vermögenswerte zu leihen.

Andre Witzel
Andre Witzel ist selbstständiger Trader und der Gründer von Trading.de. Er teilt seine Strategien und Methoden mit meinen Lesern. Er weiß genau welche Fehler Anfänger machen und kann ihnen die besten Tipps geben. Lernen Sie von seinen Erlebnissen auf Trading.de.
Schreibe ein Kommentar

Tritt jetzt unserer Trading Telegram Gruppe bei!
Triff andere profitable Trader und tausche dich über die Märkte und Strategien aus.
  • Triff andere profitable Trader
  • Zugang zu Schritt für Schritt Anleitungen
  • Playlists mit Lernvideos
  • Kostenlose Unterstützung
Jetzt teilnehmen!
Skaliere mit uns dein Trading
Wir suchen lernwillige Trader zum ausbilden und begleiten diese langfristig.
Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Schritt 1 von 9

Was beschreibt dich am besten?

Was trifft auf dich zu? * Dieses Feld ist erforderlich
Trading.de veröffentlicht alle Beitrage nach strikten Redaktionsrichtlinien. Durch unsere erfahrenen Autoren und disziplinierter Kontrolle veröffentlichen wir aktuelle und geprüfte Inhalte. Auch ältere Beiträge werden von uns immer wieder geupdatet und mit aktuellen Inhalten versehen. Lesen Sie warum Sie uns vertrauen können
Finanzierung
Trading.de ist eine unabhängige Webseite und ein unabhängiges Vergleichsportal. Alle Artikel, Tools oder Informationen werden Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt. Trading.de dient ausschließlich als Informationsquelle. und ist keine Anlageberatung. Ein Teil unserer Finanzierung geschieht durch Partner, die wir durch Partnerlinks bewerben. Ebenfalls finanzieren wir uns durch den Verkauf von Trading Ausbildungen und Trading Wissen. Kunden bzw. Trader, die unsere Links nutzen, haben dadurch keine Nachteile. Manchmal können wir sogar dadurch Sonderangebote für unsere Leser bereitstellen. Für vermittelte Kunden können wir eine Provision erhalten. Lesen Sie wie wir uns finanzieren.