Zum Coaching!
Das offizielle NinjaTrader Logo
12345
5.0 / 5
Bewertung des Trading.de Teams
Auszahlung
5
Einzahlung
5
Angebote
5
Support
5
Plattform
5
Gebühren
5
Hauptmerkmale
  • Erweiterte Charting-Funktionen
  • Automatisiertes Trading & Backtesting
  • Vielfältige Optimierungsfunktionen
  • Über 1.000 Apps und Add-ons
  • Programmiermöglichkeiten in C#
  • Direkte Orderausführung möglich

Der Ninja Trader ist eine der beliebtesten Softwares für Daytrader und wird von vielen bekannten Brokern angeboten. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, was der NinjaTrader ist, geben Ihnen einen Einblick in seine Funktionsweise, Kosten und Erfahrungen und zeigen Ihnen, wie Sie die Software nutzen können.

NinjaTrader Erfahrungen

Das Wichtigste über den NinjaTrader im Überblick:

  • NinjaTrader ist eine Trading-Software, beliebt für Forex, Futures und Aktienhandel, mit Funktionen wie leistungsstarkem Charting, automatisiertem Trading, und einer benutzerfreundlichen Oberfläche
  • Die Software bietet unter anderem Multi-Timeframe-Analysen, effiziente Orderaufgabe, Backtesting, Market Replay und vielfältige Tools zur Strategieentwicklung
  • Generell berichten Trader von positiven Erfahrungen, insbesondere hervorgehoben werden niedrige Gebühren, eine intuitive Benutzeroberfläche und eine Vielfalt an Features
  • Plattformen wie Bookmap, cTrader, Sierra Chart und ATAS sind gute Alternativen für den NinjaTrader

Einführung in den NinjaTrader – Die Trading-Software vorgestellt

NinjaTrader Dashboard

Der NinjaTrader ist eine fortgeschrittene Trading-Software, die immer mehr an Beliebtheit gewinnt. Sie bietet Funktionen für den Handel mit Forex, Futures und Aktien und verfügt über eine Vielzahl von nützlichen Features, die das Programm so einzigartig machen.

Man findet hier leistungsstarke Charting-Tools, automatisiertes Trading und eine benutzerfreundliche Oberfläche, die für Anfänger als auch für erfahrene Trader geeignet ist. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, eigene Handelsstrategien zu entwickeln und diese mittels Backtesting anhand historischer Daten zu testen. Genau das sind die Funktionen, die das Tool zu einer beliebten Wahl für viele Trader machen. Der NinjaTrader gilt als leicht zu bedienen. Profis können sich hier auch an der Entwicklung eigener Indikatoren und Handelsstrategien mit NinjaScript, einer speziellen Programmiersprache, üben.

Gut zu wissen!
Bei NinjaTrader kann man zudem zwischen verschiedenen Kontotypen zu wählen. Zur Auswahl stehen Demokonten für Einsteiger und verschiedene Konten für den Futures- und Forexhandel mit unterschiedlichen Konditionen und Leistungen.

Ein interessantes Feature des NinjaTrader ist das „Market Replay“, das es ermöglicht, reale Marktdaten zu einem späteren Zeitpunkt erneut abzuspielen, um die Reaktion von Strategien auf Marktentwicklungen zu analysieren. Darüber hinaus unterstützt NinjaTrader die Anbindung an verschiedene Broker und bietet auch Brokerage-Dienstleistungen an. Die Plattform kann je nach Kooperation zwischen Broker und NinjaTrader LLC kostenlos oder gegen eine einmalige bzw. monatliche Lizenzgebühr genutzt werden.

Es gibt zwei Hauptversionen von NinjaTrader: NinjaTrader 7 und NinjaTrader 8, wobei die Version 8 verschiedene Verbesserungen und neue Funktionen wie eine Drag & Drop-Funktion für die Chartanalyse, verbesserte Alarmfunktionen und Optionen für automatische Rollover bietet.

NinjaTrader Erfahrungen – So gut ist die Software wirklich

NinjaTrader Erfahrungen bei Trustpilot

Meine Erfahrungen mit NinjaTrader sind durchweg positiv. Die Software hält, was sie verspricht und bietet viele hilfreiche Funktionen wie niedrige Handelsgebühren, eine intuitive Benutzeroberfläche und fortschrittliche Analysetools. Besonders praktisch finde ich die fortschrittlichen Analysetools. Damit kann man sehr einfach mit der Software traden, ohne auf das Problem der unzureichenden Marktinformationen zu stoßen. Im Vergleich zu anderer Software, bei der das nicht der Fall ist, schneidet NinjaTrader damit relativ gut ab.

Bezüglich der Bewertungen anderer Nutzer: Bei Trustpilot hat NinjaTrader einen sehr guten TrustScore, wobei die Mehrheit der Nutzer positive Bewertungen abgibt. Viele schätzen die benutzerfreundliche Oberfläche und die leistungsfähigen Handelswerkzeuge. Meiner Meinung nach wird diese Software ihrem guten Ruf in der Branche gerecht, was sich in den vielen fortschrittlichen Funktionen wie automatisiertem Handel, einer breiten Palette von technischen Analysewerkzeugen und umfassenden Ausbildungsressourcen widerspiegelt.

Funktionen von NinjaTrader

Der NinjaTrader im Überblick

Was die Funktionen von NinjaTrader angeht, so wird viel geboten. Ein zentraler Aspekt des NinjaTrader ist das umfangreiche Charting, das es Tradern ermöglicht, Markttrends über verschiedene Zeiträume und Charttypen hinweg zu analysieren. Ergänzt wird diese Funktionalität durch eine große Auswahl an Indikatoren und Zeichenwerkzeugen, die für die technische Marktanalyse hilfreich sind und dabei helfen, Marktbewegungen besser zu deuten.

 Hier ein Überblick über die Funktionen des NinjaTrader:

  • Umfangreiches Charting
  • Automatisiertes Trading
  • Multi-Timeframe-Analysen
  • Effiziente Orderaufgabe
  • Backtesting-Features
  • Marketreplay-Funktionen
  • Viele hilfreiche Tools zur Strategieentwicklung
  • Viele exzellente Analysewerkzeuge
  • Daten-Feeds und Marktdaten in Echtzeit
  • Trade-Simulator
  • Starke Community

Einzigartig macht das Programm, dass es eine effiziente Orderaufgabe gibt. Verschiedene Ordertypen wie Limit, Stop, Market und Trailing Stop können in wenigen Sekunden platziert werden, wodurch sich der NinjaTrader besonders für das schnelle Handelsumfeld des Daytradings eignet. Darüber hinaus unterstützt die Plattform uns Trader auch bei der Entwicklung und dem Testen eigener Handelsstrategien.

Ein weiteres nützliches Feature ist der Trading-Simulator, der es ermöglicht, Handelsstrategien in einer risikofreien Umgebung zu testen. Dies ist besonders für neue Trader von Vorteil, da sie so Erfahrungen sammeln können, ohne reales Kapital zu riskieren. Man kann auf historische Daten zurückgreifen dadurch seine Strategien optimieren und austesten, bevor man sie in realen Trading-Szenarien einsetzt.

Gut zu wissen!
NinjaTrader bietet auch eine Vielzahl von Datenfeeds und Marktdaten. Man erhält Echtzeit-Marktdaten und historische Daten, die etwa für Futures und die beliebtesten Währungspaare im Forex-Markt von Bedeutung sind. Sie bilden die Grundlage für erfolgreiches Trading.

Fortgeschrittene Chart-Tools

NinjaTrader Chart Einstellungen

Der NinjaTrader bietet fortgeschrittene Chart-Tools, die es uns Tradern ermöglichen, einen detaillierten Überblick über das Marktgeschehen zu erhalten. Diese Tools sind besonders nützlich für die technische Analyse, da sie eine Vielzahl von Indikatoren und Zeichenwerkzeugen bieten. Mit diesen Tools kann man Charts in verschiedenen Zeiträumen und Charttypen betrachten und analysieren.

Ein herausragendes Merkmal des NinjaTrader ist dabei der „Chart Trader“. Mit dieser Funktion kann man direkt im Chart handeln. Dies bietet eine schnelle und intuitive Möglichkeit zur Orderaufgabe und -modifikation. Als Trader lassen sich dadurch beispielsweise Orders mit vordefinierten Schnellbuttons oder über das Rechtsklick-Menü des Chart Traders platzieren, ohne den Blick vom Chart abwenden zu müssen. Die „Click-To-Click“ Methode ermöglicht eine präzise und schnelle Anpassung von Orders direkt im Chart.

Darüber hinaus werden Positionen, Orders, Ausführungen und Gewinn- und Verlustrechnungen visuell innerhalb der Chart-Oberfläche dargestellt. Das ermöglicht eine klare und übersichtliche Verwaltung der Orders.

Charting im NinjaTrader

Zusätzlich zur Charting-Funktionalität bietet NinjaTrader eine leistungsstarke Strategieentwicklungsfunktionalität. Als Trader kann man eigene Handelsstrategien erstellen und mittels historischer Daten testen. Die Plattform unterstützt auch die Automatisierung von Trading Strategien.

NinjaTrader ist zudem mit einer Vielzahl von Daten-Feeds und Markt-Daten-Optionen ausgestattet, einschließlich Echtzeit-Marktdaten und historischer Daten, insbesondere für Futures und die beliebtesten Währungspaare im Forex-Markt. Für das Testen von Handelsstrategien in einer risikofreien Umgebung steht auch ein Trade-Simulator zur Verfügung.

Marktdaten in Echtzeit

NinjaTrader - SuperDOM, Marktscanner, FX Board

Viele Trader nutzen den NinjaTrader gerne, da er Marktdaten in Echtzeit anzeigt. Er bietet Zugang zu kostenlosen End-of-Day (EOD) Daten für Aktien-, Futures- und Forex-Märkte. Zusätzlich unterstützt der NinjaTrader Verbindungen zu verschiedenen Marktdatenanbietern und Brokerage-Optionen, was das Trading mit einer breiten Palette von Finanzinstrumenten wie Futures, Optionen, Forex, CFDs und Aktien ermöglicht.

Handelsautomatisierung

NinjaTrader automatisiertes Trading

Bei NinjaTrader gibt es zudem eine automatisierte Handelsschnittstelle. Das ATI (Automated Trading Interface) ermöglicht es, Handelssignale aus einer oder aus mehreren Quellen zu sammeln und basierend darauf Orders durch NinjaTrader zu eröffnen. NinjaTrader ermöglicht automatisierte Handelsaktivitäten durch den Einsatz von NinjaScript oder durch die Integration einer externen Quelle mittels des Automated Trading Interface (ATI).

Umfangreiche technische Indikatoren

NinjaTrader - Indikatoren

Es gibt eine Menge hilfreicher technischer Indikatoren bei NinjaTrader. Dazu zählen nicht nur gängige Varianten Moving Averages (MA), sondern auch Bollinger Bands, der RSI, der MACD, Stochastic Oscilaltor, sondern auch fortgeschrittene und komplexe Indikatoren wie etwa Fibonacci Retracement, Volume Profile und Ichimoku Cloud.

Indikatorenauswahl im NinjaTrader

Diese Indikatoren sind nicht nur hilfreich, um einen analytischen Rahmen für die Identifizierung von Einstiegs- und Ausstiegspunkten zu schaffen, sondern sind auch vielseitig, sodass man seine Analysen auf individuelle Handelsstile und -ziele zuschneiden, wobei die Optionen zur Anpassung ihren Nutzen bei der Entwicklung personalisierter Handelsstrategien erhöhen.

Weitere beliebte Indikatoren, die es bei NinjaTrader gibt:

  • ADX (Average Directional Index)
  • ATR (Average True Range)
  • CCI (Commodity Channel Index)
  • Parabolic SAR (Stop and Reverse)
  • Pivot Points
  • Heiken Ashi
  • Keltner Channel
  • Money Flow Index (MFI)
  • Williams %R
  • Donchian Channel
  • Rate of Change (ROC)
  • Super Trend

und viele weitere!

Anpassungsmöglichkeiten für Trader

NinjaTrader Chartstile

Kommen wir nun zu den Anpassungsmöglichkeiten, die der NinjaTrader bietet. Hier gibt es viele. Dazu gehören hervorragende Charting- und Analysetools sowie eine Entwicklungsumgebung für automatisierte Handelssysteme, Indikatoren und Apps, in der individuelle Einstellungen vorgenommen werden können. Man kann den NinjaTrader sogar personalisieren, indem man verschiedene grafische Benutzeroberflächen wie Basic Entry, Chart Trader, FX Pro und SuperDOM verwendet. Alles in einem sind eine Menge Features dabei, die hilfreich sind.

Die Software ermöglicht sogar die Entwicklung eigener Handelsstrategien und -systeme, auch ohne tiefere Programmierkenntnisse, dank des Strategy Wizards, der sich in den Plattformeinstellungen findet.

Mit NinjaTrader handelbare Märkte

Durch den Download der NinjaTrader Software erhält man Zugang zu vielen verschiedenen Märkten. Zur Auswahl stehen hauptsächlich Futures und Optionen auf Futures. Gleichzeitig gibt es aber auch andere Märkte, darunter Indizes, Aktien, Forex, CFDs und weitere.

Zugang zu globalen Märkten und verschiedenen Assetklassen

Auswahl von Handelsinstrumenten im NinjaTrader

Der NinjaTrader 8 ermöglicht es einem, Zugang zu den globalen Märkten und verschiedenen Assetklassen zu erhalten, darunter CFDs, Forex, Futures, Indizes, Optionen, Spreads und Aktien. Somit kann man sagen, dass man als Trader auf nahezu alle Instrumente zugreifen kann, die man für das Trading benötigt. Allerdings wird der Live-Handel von Kryptowährungen derzeit nicht unterstützt und Optionen werden nur eingeschränkt angeboten.

NinjaTrader Konto eröffnen

Account eröffnen beim NinjaTrader

In diesem Abschnitt zeigen wir Ihnen, wie Sie ein NinjaTrader Konto eröffnen. Denn wer mit dem Trading starten will, muss vorab den Prozess der Kontoeröffnung durchlaufen. Erst danach bekommt man Zugriff auf alle Features. Ein Konto bei NinjaTrader zu eröffnen ist jedoch ein relativ schneller und einfacher Vorgang.

Sie müssen lediglich ein Registrierungsformular ausfüllen und einige Dokumente zum Nachweis Ihrer Identität und Ihres Wohnsitzes vorlegen, wie z. B. einen Personalausweis, Reisepass oder Führerschein sowie einen Kontoauszug oder ein Dokument, das Ihre Identität bestätigt. Danach kann man das Echtgeldkonto nutzen. Sie haben aber auch die Möglichkeit, zunächst ein Demokonto zu nutzen, wenn Sie zunächst üben und sich mit den wichtigsten Features vertraut machen wollen. Da das Live-Kontos erst einmal genehmigt werden muss, kann die Genehmigung etwas mehr als drei Tage in Anspruch nehmen,

Sobald Ihr Konto eröffnet ist, können Sie von den niedrigen Margins und Kommissionen für Mikrokontrakte profitieren und haben Zugang zu zahlreichen Tools und Funktionen. Für all diejenigen, die noch unsicher sind, bietet der NinjaTrader auch unbegrenztes simuliertes Trading, so dass Sie Ihre Trading-Fähigkeiten ohne Risiko verbessern können, bevor Sie sich entscheiden, ein Echtgeldkonto zu eröffnen.

NinjaTrader downloaden und installieren

Den NinjaTrader herunterladen

Haben Sie ein Konto erstellt, geht es daran, die Software herunterzuladen. Das Herunterladen und Installieren des NinjaTrader ist in wenigen Minuten erledigt. Navigieren Sie dazu einfach auf die entsprechende Seite. Dort müssen Sie zunächst ein Konto eröffnen oder sich mit einem bestehenden Konto einloggen, bevor Ihnen die Download-Datei zur Verfügung gestellt wird. Klicken Sie anschließend auf die heruntergeladene Software, um die Installation durchzuführen. Der Installationsassistent führt Sie Schritt-für-Schritt durch die Installation.

Handeln mit NinjaTrader – Eine Anleitung

Order platzieren im NinjaTrader

Um mit NinjaTrader handeln zu können, müssen Sie die heruntergeladene Software ausführen und installieren. Neue Benutzer müssen sich registrieren, um ein Passwort für den NinjaTrader zu erhalten. Nach der Installation, starten Sie die Software und verbinden sich mit einer Datenquelle, um Marktdaten zu erhalten. NinjaTrader ist mit End-of-Day Marktdaten für Aktien und Forex-Assets ausgestattet. Für das Trading müssen Sie eine Verbindung zu einer Datenquelle herstellen, z. B. zu Kinetick – End of Day (kostenlos), um Zugang zu den Marktdaten zu erhalten. Man verbindet sich über den Menüpunkt ‚Datei > Verbinden > Kinetick – End of Day (Free)‘.

Nach der erfolgreichen Verbindung kann man einen Chart laden. Dazu geht man auf ‚Datei > Neu > Chart…‘ und gibt die gewünschte Aktien- oder Währungssymbol ein. Anschließend wählt man den Chart-Typ und die Anzahl der Tage aus, die geladen werden sollen.

Um Indikatoren hinzuzufügen, klickt man auf den Button ‚Indikatoren‘ und wählt die gewünschten aus einem Dialogfenster aus. Orders eröffnet man durch Rechtsklick auf den Chart und Auswahl der entsprechenden Option.

Verschiedene Ordertypen

Ordertypen im NinjaTrader

Hat man grundlegend verstanden, wie man bei NinjaTrader handelt, kann man danach prüfen, welche verschiedenen Ordertypen es gibt. Wie bei anderen Trading-Softwares auch, kann man natürlich auch bei NinjaTrader eine Vielzahl verschiedener Ordertypen nutzen, die je nach bevorzugtem Tradingstil und Handelsstrategie in Frage kommen können.

Zum einen gibt es da die Market Orders. Diese werden sofort und immer zum bestmöglichen Preis ausgeführt. Von den Market Orders unterscheiden sich die Limit Orders. Letztere werden immer zu einem festgelegten Preis ausgeführt. Zusätzlich besteht bei Limit Orders auch die Möglichkeit, diese zu einem besseren Preis ausführen zu lassen, was in bestimmten Szenarien Vorteile bietet. Stop Orders hingegen aktivieren den Trade erst, wenn ein bestimmter Kurs erreicht wird. Diese Variante ist sehr nützlich, um Verluste bestmöglich zu begrenzen oder Gewinne sichern zu können. Zu guter Letzt gibt es noch die OCO-Orders. Diese bestehen aus zwei Aufträgen. Die eine Order wird storniert, die andere wird automatisch ausgeführt.

Am Anfang ist es schwer einzuschätzen, welche Ordertypen man verwenden sollte und welche nicht. Deshalb gibt es bei NinjaTrader immer die Möglichkeit, im Simulationsmodus die verschiedenen Ordertypen auszuprobieren und ein Gefühl dafür zu bekommen, wie sie sich auf die eigene Handelsstrategie auswirken. Generell empfehlen wir, immer verschiedene Preisniveaus und Konditionen miteinander zu testen, um den richtigen Ordertyp auszuwählen.

Broker die NinjaTrader unterstützen

In diesem Abschnitt geht es um Broker, die NinjaTrader unterstützen. Bitte beachten Sie, dass nicht alle Broker mit dieser Software kompatibel sind. Zu den beliebtesten, die es jedoch sind, gehören FXCM, TD Ameritrade und Interactive Brokers. Auch NinjaTrader selbst bietet Broker-ähnliche Dienste an, allerdings mit der Besonderheit, dass die Vielfalt der Handelsinstrumente nicht so groß ist wie bei anderen Brokern. Bei NinjaTrader können hauptsächlich Forex-Assets gehandelt werden. Deshalb folgt nun ein Überblick über die verschiedenen Broker, die mit dem NinjaTrader kompatibel sind:

1. FXCM – Die Nummer 1 für den NinjaTrader

Die offizielle Webseite von FXCM

Der Broker FXCM ist in Großbritannien ansässig und hat sich auf den Handel mit Forex und CFD spezialisiert. Hier findet man viele Benefits, die man als Trader genießen kann, unter anderem natürlich den NinjaTrader. Der Broker ist von der FCA und der ASIC reguliert und bietet ein gutes Gesamterlebnis, bestehend aus niedrigen Gebühren sowie einem guten Kundensupport, der stets auf alle wichtigen Fragen eingeht. FXCM ist ideal für Trader, die fortschrittliche Handelstools und qualitativ hochwertige Marktforschung schätzen, insbesondere für den algorithmischen Handel​.

  • Etablierter Broker, unsere Nummer 1 für den NinjaTrader
  • Starke Ressourcen für algorithmischen Handel
  • Vielfalt an Tools, Werkzeuge und Indikatoren
  • Mehrfach regulierter und sicherer Broker
  • NinjaTrader wird unterstützt

  • Die Bedienung setzt teilweise Erfahrungen im Trading voraus
  • Teilweise lange Wartezeiten beim Support

2. Interactive Brokers – Ein Paradies für Vielhändler

Die offizielle Webseite von Interactive Brokers

Interactive Brokers ist ein bekannter Broker, der besonders bei Vielhändlern beliebt ist. Die Plattform hat enorm fortgeschrittene Features und viele Assets, die man dort traden kann. Der Broker darf deshalb in unserer Liste nicht fehlen. Besonders attraktiv sind die niedrigen Gebühren, die vor allem für aktive Trader vorteilhaft sind. Interactive Brokers ist streng reguliert und bietet auch die Kompatibilität mit dem NinjaTrader. Allerdings ist die Plattform teilweise schwierig zu bedienen und möglicherweise nicht ideal für Anfänger.

  • Eine Menge verschiedener Handelsinstrumente
  • Fortgeschrittene Plattform
  • Niedrige Gebühren, ideal für Vielhändler
  • Strenge Regulierung
  • Kompatibel mit dem NinjaTrader

  • Teilweise schwierig zu bedienen
  • Nicht sehr anfängerfreundlich

3. Forex.com – Forex-Trading auf höchstem Niveau

Die offizielle Webseite von Forex.com

Auch der Broker Forex.com darf auf unserer Liste nicht fehlen. Diese Plattform bietet eine große Auswahl an Assets und ist für Trader aller Erfahrungsstufen geeignet. Bei Forex.com hat man Zugriff auf verschiedene Handelsplattformen, einschließlich dem NinjaTrader. Der Broker ist ideal für Forex-Trading. Ein Nachteil ist jedoch das begrenzte Angebot an Kryptowährungen. Zudem wird eine Inaktivitätsgebühr erhoben und das Demo-Konto ist nur für 30 Tage verfügbar, weshalb der Broker bei uns nur den dritten Platz belegt.

  • Ideal für Forex-Trading
  • Vielfältige Auswahl an Assets
  • Für alle Erfahrungsstufen geeignet
  • Zugang zu verschiedenen Plattformen, einschließlich dem NinjaTrader

  • Begrenztes Angebot an Kryptowährungen
  • Inaktivitätsgebühr
  • Demo-Konto nur 30 Tage verfügbar

Kosten und Gebühren für die Nutzung von NinjaTrader

NinjaTrader - Kosten und Gebühren

NinjaTrader hat, wie auf dem oberen Bild zu erkennen ist, drei verschiedene Preispläne. Die kostenlose Version kommt ohne monatliche Gebühren einher, hat aber Pro-Trade Provisionen, die besonders für Vieltrader sehr teuer werden können. Deshalb ist die monatliche Variante für viele dennoch lukrativ, die aktuell bei $99 pro Monat liegt. Hierdurch können die Pro-Trade Provisionen auf $0,25 / Micro und $0,99 / Standard gesenkt werden. Die Lifetime-Version kostet $1499 und hat ebenfalls Provisionen, die allerdings fast schon verschwindend gering ausfallen. Diese liegen bei $0,09 / Micro und $0,59 / Standard. Außerdem ist bei der Lifetime Version das Add-On und die Order-Flow Option inklusive.

Je nach Broker, den man wählt, fallen diese Zahlungen auch niedriger aus, weshalb wir die hier vorgestellten Broker für die Nutzung mit NinjaTrader empfehlen.

Supportmöglichkeiten für NinjaTrader Nutzer

NinjaTrader - Kundensupport

Für die Nutzer des NinjaTrader gibt es außerdem einen hilfreichen Kundensupport, der bei Fragen rund um die Uhr zur Verfügung steht. Dieser ist 24 Stunden an fünf Tagen in der Woche erreichbar und beantwortet alle Fragen rund um den Service. Außerdem gibt es ein Forum, in dem man sich mit anderen Tradern austauschen und technische Unterstützung anfordern kann.

Man merkt, dass die Entwickler von NinjaTrader alles tun, um den Tradern bei Fragen zu helfen und bieten daher auch eine Schulung mit Videothek an, in der man sich mit der Software vertraut machen kann, so dass die meisten Fragen bereits geklärt sind, bevor sie überhaupt auftreten.

Sollte man dennoch Fragen haben, kann man wie im Bild dargestellt, ganz einfach den Support kontaktieren, indem man auf die offizielle Webseite geht. Es gibt sogar einen Live-Chat, an den man sich wenden kann.

NinjaTrader Support in der Plattform
NinjaTrader Support in der Anwendung

In der Anwendung gibt es auch einen E-Mail-Support, der über ein Formular kontaktiert werden kann.

Alternativen zu NinjaTrader

Hier zeigen wir noch einige Alternativen zum NinjaTrader auf.

1. Bookmap – Die beste Alternative zum NinjaTrader

Die offizielle Webseite von Bookmap

Man kann sagen, dass es sich bei Bookmap um die Nummer 1 Alternative zum NinjaTrader handelt, denn das ist eine Handelsplattform, die durch eine hochwertige, visuelle Darstellung des Marktes besticht. Hier werden einem gleich Marktliquidität und Handelsaktivitäten in Echtzeit angezeigt, was tiefere Einblicke in die Marktdynamik und in das Geschehen ermöglicht, als bei vielen anderen Softwares. Zu den Kernfunktionen gehören die Liquiditäts-Heatmap und ein detailliertes Orderbuch. Außerdem bietet Bookmap umfangreiche Anpassungsoptionen, einschließlich Indikatoren, Alarmen und anderen Analysewerkzeugen an.

Vorteile:

  • Die Numer 1 Alternative zum NinjaTrader
  • Detaillierte Visualisierung der Marktliquidität
  • Echtzeit-Datenverarbeitung mit hoher Bildrate
  • Bietet sowohl kostenlose als auch Premium-Abonnementoptionen

Nachteile:

  • Kann anfangs überwältigend wirken aufgrund der Fülle an Features
  • Keine Smartphone-App verfügbar

2. cTrader – Flexibles Trading für unterwegs

Die offizielle Webseite von cTrader

Der cTrader ist die Alternative Nr. 2 zum NinjaTrader und bietet flexibles Trading für unterwegs. Auch hier gibt es so ziemlich alles, was das Herz eines professionellen Traders höher schlagen lässt, insbesondere werden fortgeschrittene Charting-Tools, automatisierter Handel und ein tiefes Marktverständnis durch die Depth of Market (DOM) Ansicht geboten. Doch leider wird der cTrader häufig kritisiert. Obwohl der cTrader eine breite Palette an Funktionen bietet und eine sehr gute Alternative ist, kann die begrenzte Unterstützung von Brokern und die Tatsache, dass die Software im Vergleich zu anderen relativ „simpel“ ist, als Einschränkung betrachtet werden.

Vorteile:

  • Fortgeschrittene Charting-Tools und Analyse-Instrumente
  • Unterstützt automatisierten Handel und Algo-Trading
  • Hochgradige Anpassbarkeit der Benutzeroberfläche
  • Mobile Trading-App für iOS und Android

Nachteile:

  • Nicht alle erweiterten Funktionen bei allen Brokern verfügbar
  • Relativ simpel im Vergleich zu den anderen hier vorgestellten Softwares

3. Sierra Chart – Hochleistungsplattform für technische Analyse

Die Sierra Chart Software

Sierra Chart ist eine professionelle Trading- und Analyse-Plattform, die für ihre umfassenden Charting-Funktionen, zahlreiche Indikatoren und ein hohes Maß an Anpassbarkeit bekannt ist. Die Plattform bietet Tools wie Footprint Charts, Volumenprofile und TPO Charting und wird für ihre schnelle Performance und Flexibilität geschätzt. Sierra Chart erfordert jedoch ein separates Abonnement für externe Datenfeeds und bietet keine lebenslange Lizenzoption an, weshalb das Programm hier „nur“ den dritten Platz belegt.

Vorteile:

  • Bietet vollständige Charting- und Analysefunktionen
  • Unterstützt Orderflow-Tools wie Footprint-Chart und Volumenprofil
  • Exzellente TPO-Charting-Funktionen
  • Eigener Datenfeed und direkte Verbindung zu Microsoft Excel

Nachteile:

  • Teilweise altmodisches Design
  • Telefon- und Fernsupport kostenpflichtig
  • Erfordert Zeit, um sich mit der Plattform vertraut zu machen
  • Externe Datenfeeds sind separat zu abonnieren
  • Keine lebenslange Lizenzoption verfügbar

4. ATAS – Fortschrittliche Analyse für Orderflow-Trading

Die offizielle Webseite von ATAS

ATAS ist unsere Alternative Nr. 4 zum NinjaTrader. Es bietet Orderflow- und Volumenanalysen sowie eine Vielzahl von Tools und Funktionen für eine detaillierte Marktanalyse. Zu den Stärken von ATAS gehören umfangreiche Charttypen, Kompatibilität mit verschiedenen Broker-Accounts und eine starke Community.

Vorteile:

  • Umfassende Analyse-Tools, darunter über 400 Footprint-Funktionen und Smart DOM
  • Vielfältige Charttypen für detaillierte Marktanalysen
  • Geeignet für Krypto-, Futures- und Aktienmärkte
  • Weiterbildungsangebote und eine starke Community-Unterstützung

Nachteile:

  • Keine Möglichkeit zur Zahlung mittels Kryptowährungen
  • Die Plattform ist nur für Desktop-Nutzer verfügbar (keine mobile App verfügbar)

Fazit – Der NinjaTrader ist eine Software, die sich lohnt

Abschließend lässt sich feststellen, dass NinjaTrader eine lohnenswerte Software ist, insbesondere aufgrund ihrer vielfältigen Features wie der ausgiebigen Chartanalyse, der Fähigkeit zur Simulation bestimmter Positionen und der Möglichkeit zur Automatisierung von Trades.

Trotz des höheren Preises bietet NinjaTrader ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis, insbesondere für fortgeschrittene Trader, die auf der Suche nach einer professionellen Handelsumgebung sind. NinjaTrader ist also vor allem für jene zu empfehlen, die Wert auf detaillierte Marktanalyse und umfassende Trading-Tools legen.

Häufig gestellte Fragen:

Lohnt sich der NinjaTrader?

Die Nutzung des NinjaTraders lohnt sich allemal, denn hier gibt es Profi-Funktionen und Tools, die insbesondere für aktive Trader geeignet sind. Er ermöglicht das Entwerfen und Einbinden eigener Anwendungen und umfasst eine umfangreiche Chartanalyse sowie die Möglichkeit, Strategien zu simulieren.

Ist NinjaTrader für Anfänger geeignet?

NinjaTrader ist auch für Anfänger geeignet, allerdings ist das Programm auch sehr komplex und richtet sich hauptsächlich an erfahrene Trader. Wer nach simpleren Alternativen sucht, kann deshalb auf andere Plattformen wie den cTrader zugreifen.

Wie viel kostet NinjaTrader?

NinjaTrader ist kostenlos aber die Plattform berechnet Provisionen pro Trade. Diese fallen aber umso niedriger aus, wenn man die monatliche Abo-Version für $99 pro Monat erwirbt oder die Lifetime-Version für $1499 kauft.

Was sind die besten Alternativen zu NinjaTrader?

Bookmap, cTrader, Sierra Chart und ATAS sind die 4 besten NinjaTrader Alternativen, da sie ähnliche Funktionen bieten, aber alle unterschiedliche Schwerpunkte haben, die je nach Tradingstil interessant sein können.

Andre Witzel
Andre Witzel ist selbstständiger Trader und der Gründer von Trading.de. Er teilt seine Strategien und Methoden mit meinen Lesern. Er weiß genau welche Fehler Anfänger machen und kann ihnen die besten Tipps geben. Lernen Sie von seinen Erlebnissen auf Trading.de.
Tritt jetzt unserer Trading Telegram Gruppe bei!
Triff andere profitable Trader und tausche dich über die Märkte und Strategien aus.
  • Triff andere profitable Trader
  • Zugang zu Schritt für Schritt Anleitungen
  • Playlists mit Lernvideos
  • Kostenlose Unterstützung
Jetzt teilnehmen!
Skaliere mit uns dein Trading
Wir suchen lernwillige Trader zum ausbilden und begleiten diese langfristig.
Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Schritt 1 von 9

Was beschreibt dich am besten?

Was trifft auf dich zu? * Dieses Feld ist erforderlich
Trading.de veröffentlicht alle Beitrage nach strikten Redaktionsrichtlinien. Durch unsere erfahrenen Autoren und disziplinierter Kontrolle veröffentlichen wir aktuelle und geprüfte Inhalte. Auch ältere Beiträge werden von uns immer wieder geupdatet und mit aktuellen Inhalten versehen. Lesen Sie warum Sie uns vertrauen können
Finanzierung
Trading.de ist eine unabhängige Webseite und ein unabhängiges Vergleichsportal. Alle Artikel, Tools oder Informationen werden Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt. Trading.de dient ausschließlich als Informationsquelle. und ist keine Anlageberatung. Ein Teil unserer Finanzierung geschieht durch Partner, die wir durch Partnerlinks bewerben. Ebenfalls finanzieren wir uns durch den Verkauf von Trading Ausbildungen und Trading Wissen. Kunden bzw. Trader, die unsere Links nutzen, haben dadurch keine Nachteile. Manchmal können wir sogar dadurch Sonderangebote für unsere Leser bereitstellen. Für vermittelte Kunden können wir eine Provision erhalten. Lesen Sie wie wir uns finanzieren.