Zum Coaching!
Cash Settlement

Ein Cash Settlement ist Barausgleich bestimmter Wertpapiere – Stichwort: Options- bzw. Termingeschäft. Hier liefert der Verkäufer des Finanzinstruments bei Ausübung oder Verfall nicht den tatsächlichen (physischen) Basiswert, sondern überträgt stattdessen die entsprechende Barposition.

Derivatetransaktionen werden in der Regel in bar abgewickelt, wenn die physische Lieferung eines Vermögenswerts bei Verfall oder Ausübung nicht erfolgt. Der Barausgleich ermöglicht es Anlegern, Liquidität in die Derivatemärkte zu bringen. Verträge mit Cash Settlement erfordern für die Vertragspartner weniger Zeit und Kosten für die Lieferung bei Fälligkeit.

Futures und Optionen sind Derivate, deren Wert auf einem Basiswert basiert, bei dem es sich um eine Aktie oder einen Rohstoff handeln kann. Wenn ein Options- oder Future Kontrakt ausläuft oder ausgeübt wird, besteht der konzeptionelle Rückgriff für den Kontraktinhaber darin, die physische Ware zu liefern oder die tatsächlichen Aktien zu übertragen. Dieses bezeichnet man als physische Lieferung und ist meist sehr viel umständlicher als ein Barausgleich.

Cash Settlement – Beispiel

Wenn ein Anleger beispielsweise einen Silber-Futures-Kontrakt im Wert von 10.000 $ verliert, ist es für den Inhaber am Ende des Kontrakts unangenehm, das Silber physisch an einen anderen Anleger zu liefern. Um dies zu vermeiden, können Futures-Kontrakte und Optionen mit Barausgleich abgewickelt werden, wobei dem Positionsinhaber am Ende des Kontrakts die Differenz zwischen dem Anfangspreis und dem endgültigen Ausgleich gutgeschrieben oder belastet wird.

Händler und Spekulanten auf den Märkten für landwirtschaftliche Futures und Optionen, die z.B. mit Rindern und anderem Vieh handeln, bevorzugen in der Regel diese Art von Vereinbarung. Diese Händler sind weder Landwirte noch Fleisch Verarbeiter. Ihr Interesse bezieht sich nur auf den Marktpreis. Ein physischer Ausgleich in Form von lebenden Tieren kommt für sie keinesfalls in Betracht.

Die meisten Terminkontrakte und Optionen werden in bar abgewickelt. Eine Ausnahme bilden hierbei jedoch börsennotierte Aktienoptionskontrakte, die oft durch die Lieferung der zugrunde liegenden Aktien abgerechnet werden.

Schreibe ein Kommentar

Tritt jetzt unserer Trading Telegram Gruppe bei!
Triff andere profitable Trader und tausche dich über die Märkte und Strategien aus.
  • Triff andere profitable Trader
  • Zugang zu Schritt für Schritt Anleitungen
  • Playlists mit Lernvideos
  • Kostenlose Unterstützung
Jetzt teilnehmen!
Skaliere mit uns dein Trading
Wir suchen lernwillige Trader zum ausbilden und begleiten diese langfristig.
Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Schritt 1 von 9

Was beschreibt dich am besten?

Was trifft auf dich zu? * Dieses Feld ist erforderlich
Trading.de veröffentlicht alle Beitrage nach strikten Redaktionsrichtlinien. Durch unsere erfahrenen Autoren und disziplinierter Kontrolle veröffentlichen wir aktuelle und geprüfte Inhalte. Auch ältere Beiträge werden von uns immer wieder geupdatet und mit aktuellen Inhalten versehen. Lesen Sie warum Sie uns vertrauen können
Finanzierung
Trading.de ist eine unabhängige Webseite und ein unabhängiges Vergleichsportal. Alle Artikel, Tools oder Informationen werden Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt. Trading.de dient ausschließlich als Informationsquelle. und ist keine Anlageberatung. Ein Teil unserer Finanzierung geschieht durch Partner, die wir durch Partnerlinks bewerben. Ebenfalls finanzieren wir uns durch den Verkauf von Trading Ausbildungen und Trading Wissen. Kunden bzw. Trader, die unsere Links nutzen, haben dadurch keine Nachteile. Manchmal können wir sogar dadurch Sonderangebote für unsere Leser bereitstellen. Für vermittelte Kunden können wir eine Provision erhalten. Lesen Sie wie wir uns finanzieren.