Underlying – Definition & Erklärung

INHALTSÜBERSICHT

Als Underlying wird der bei Optionen, Futures und/oder Derivaten zugrundliegende Basis- bzw. Vermögenswert bezeichnet.

Wissenswert: Bei einem Underlying kann es sich um Zinsen, Aktien, Währungen oder andere Instrumente handeln, die an der Börse gehandelt werden. Je nachdem, wie sich der Kurs des Underlying entwickelt, verändert sich auch der Preis des Futures, Derivats oder der Optionen.

Underlying – Symbolbild

So wird der Wert des Derivats vom Underlying beeinflusst – Beispiel

Sobald jemand ein Derivat kauft, erwirbt er keinen Wert an sich, sondern das Recht in der Zukunft den zugrundeliegenden Basiswert zu einem bestimmten Preis zu verkaufen oder zu kaufen. Der Wert eines Derivats wird also direkt von der Wertentwicklung des Underlyings beeinflusst.

Über den Autor

Du willst profitables Trading erlernen?

Wir zeigen dir durch profitable und jahrelange erprobte Trading-Strategien ein Vermögen aufzubauen ohne überdurchschnittliche Risiken eingehen zu müssen.
Telegram_logo

Exklusive Analysen und Inhalte in unserer Telegram-Gruppe!