Zur Ausbildung!

Ein Analyst untersucht die Entwicklung von Wertpapieren und Kapitalanlagen und gibt darauf basierend Empfehlungen für Investoren ab. In den meisten Fällen ist ein Analyst auf eine bestimmte Branche spezialisiert.

Welche Aufgaben hat der Analyst?

Die Hauptaufgaben eines Analysten umfassen die Recherche von Pressemitteilungen, Unternehmensdaten sowie die Befragung von Managern und Branchenexperten. Weiterhin beobachten sie Kursverläufe auf den Finanz- und Anlagemärkten, um Einblicke in die Entwicklung von Unternehmen und Branchen zu gewinnen. Analysten bewerten auch bevorstehende Börsengänge (IPOs) und geben Kauf- und Verkaufsempfehlungen an ihre Kunden weiter.

Bei ihrer Analyse müssen Analysten auf Sorgfalt, Sachkenntnis und Gewissenhaftigkeit achten. Weiterhin muss er auf mögliche Interessenskonflikte hinweisen. Diese können entstehen, wenn sich die beurteilten Aktien in seinem eigenen Portfolio oder in dem seines Arbeitgebers befinden.

Analysten sind hauptsächlich bei Investmentbanken, Wirtschafts- und Vermögensberatungsunternehmen sowie Fachverlagen beschäftigt. Ist ein Analyst in einem Unternehmen tätig, welches Kredite vergibt, erweitern sich seine Aufgaben um die Untersuchung von Kreditrisiken.

Wie wird man Analyst?

Für diesen Beruf sind ausgezeichnete Kenntnisse im Risikomanagement und Controlling erforderlich. Zudem müssen Analysten sicher im Umgang mit Wertpapieren und computergestützten Analysetools sein. Gute Fremdsprachenkenntnisse und Präsentationsfähigkeiten sind ebenfalls von Vorteil. Ein abgeschlossenes Studium der Mathematik oder Wirtschaftswissenschaften wird in der Regel vorausgesetzt, während Expertenwissen über spezifische Branchen auch Quereinsteigern den Zugang zu diesem Beruf ermöglicht.

Analysten vs. Trader – Die Unterschiede

  • Verantwortlichkeiten: Analysten analysieren Fundamentaldaten und konzentrieren sich darauf, die technischen Marktgeschehnisse zu verstehen, um zukünftige Vorhersagen bezüglich Marktentwicklungen zu treffen. Trader oder Portfolio-Manager hingegen führen Trades aktiv aus und verwalten Portfolios.
  • Fähigkeiten: Analysten nutzen intellektuelle, numerische und mathematische Fähigkeiten, um Daten zu analysieren und fundierte Entscheidungen zu treffen. Trader hingegen benötigen starke psychologische Eigenschaften wie Selbstvertrauen, Gelassenheit und Geduld, um effektiv zu handeln und ihre Strategien erfolgreich umzusetzen
  • Risikomanagement: Analysten können Empfehlungen aussprechen, ohne persönlich von den Ergebnissen ihrer Empfehlungen betroffen zu sein. Trader hingegen müssen direkt mit Risiken umgehen und entscheiden, wann sie eine Position basierend auf ihrer Analyse und der aktuellen Marktlage öffnen oder schließen sollten.
Erweitere dein Wissen
Trading.de Logo
› Jetzt anfragen (Wir suchen lernwillige Trader)
12345
5.0 / 5
Lerne mehr über die Finanzmärkte und werde zum Trader mit der Trading.de Ausbildung
  • Triff andere profitable Trader
  • Persönliche Betreuung
  • Funktionierende Strategien
  • Schnelle Anwendung
  • Über 10 Jahre Erfahrung
› Jetzt anfragen (Wir suchen lernwillige Trader)
Schreibe ein Kommentar

Skaliere mit uns dein Trading
Wir suchen lernwillige Trader zum ausbilden und begleiten diese langfristig.
Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Schritt 1 von 10

Was beschreibt dich am besten?

Was trifft auf dich zu? * Dieses Feld ist erforderlich
Trading.de veröffentlicht alle Beitrage nach strikten Redaktionsrichtlinien. Durch unsere erfahrenen Autoren und disziplinierter Kontrolle veröffentlichen wir aktuelle und geprüfte Inhalte. Auch ältere Beiträge werden von uns immer wieder geupdatet und mit aktuellen Inhalten versehen. Lesen Sie warum Sie uns vertrauen können
Finanzierung
Trading.de ist eine unabhängige Webseite und ein unabhängiges Vergleichsportal. Alle Artikel, Tools oder Informationen werden Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt. Trading.de dient ausschließlich als Informationsquelle. und ist keine Anlageberatung. Trading.de finanziert sich durch den Verkauf von Trading Ausbildungen und Trading Wissen. Ein Teil unserer Finanzierung geschieht durch Partner, die wir durch Partnerlinks bewerben. Kunden bzw. Trader, die unsere Links nutzen, haben dadurch keine Nachteile. Manchmal können wir sogar dadurch Sonderangebote für unsere Leser bereitstellen. Für vermittelte Kunden können wir eine Provision erhalten. Lesen Sie wie wir uns finanzieren.