Common Gaps (Gewöhnliche Kurslücken) – Definition & Erklärung

INHALTSÜBERSICHT

Gewöhnliche Kurslücken bzw. Common Gaps haben eigentlich keinerlei Aussagekraft. Sie treten z. B. dann auf, wenn ein Unternehmen Dividenden ausgezahlt hat oder infolge von Informationsasymmetrien unter den Brokern und Tradern.

Wissenswert: Da das gehandelte Volumen der Aktien konstant bleibt, schließt sich diese Gap in der Regel sehr schnell wieder von selbst.

Über den Autor

Du willst profitables Trading erlernen?

Wir zeigen dir durch profitable und jahrelange erprobte Trading-Strategien ein Vermögen aufzubauen ohne überdurchschnittliche Risiken eingehen zu müssen.

Exklusive Analysen und Inhalte in unserer Telegram-Gruppe!

(Risikohinweis: 83,45% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
Deutschlands bester Broker für Online-Trading
5 von 5 Sternen
5/5