Zum Coaching!

Zinsentscheidungen der der Europäischen Zentralbank beeinflussen den Währungskurs des Euros gegenüber anderen Währungen, Zinsderivaten sowie Kursen des Anleihen- und Aktienmarktes. Kurz gesagt: Zinsentscheidungen der EZB wirken sich auf Investitionen aus oder: Investitionsentscheidungen werden anhand des Zinsentscheids getätigt.

EZB Zinsentscheid

In diesem Beitrag zeigen wir, wie Trader den EZB Zinsentscheid traden und welche möglichen Strategien es gibt.

Das Wichtigste zum EZB Zinsentscheid zusammengefasst:

  • Im EZB Zinsentscheid legt der EZB-Rat die Leitzinsen der Eurozone fest.
  • Der EZB Zinsentscheid findet alle 6 Wochen in Frankfurt am Main statt.
  • Anleger reagieren auf Zinssenkungen tendenziell mit risikoreicheren Investitionen.
  • Anleger flüchten bei Zinssteigerungen tendenziell in alternativ sichere Märkte.

Was ist der EZB Zinsentscheid?

Der EZB Zinsentscheid ist ein Termin, an dem der aktuelle Leitzins des Euros festgelegt wird. Der Zinsentscheid findet in der Europäischen Zentralbank in Frankfurt am Main statt. Zusätzlich fallen beim EZB Zinsentscheid Entscheidungen zum Einlagensatz, Hauptrefinanzierungssatz und Marginalzinssatz.

Für Trader ist dies ein Termin, der im Wirtschaftskalender vermerkt sein sollte. Denn Entscheidungen auf EZB-Ebene können das eigene Depot im Zweifel stark beeinflussen. In Phasen einer wirtschaftlichen Deflation sind die Leitzinsen in der Regel niedriger, in Phasen einer Inflation hingegen höher. So hat der EZB Zinsentscheid direkte Auswirkungen auf die Kaufkraft der Gesellschaft. Gleichzeitig verändern sich so Kreditkonditionen und der Investitionsspielraum von Unternehmen. Auch die Stärke des Euros im Vergleich zu anderen Währungen wird durch den Leitzins geprägt.

EZB Zinsentscheid Termine 2024:

Der EZB Zinsentscheid findet im Schnitt alle sechs Wochen statt. Der erste Zinsentscheid 2024 wird vom 24.01 auf den 25.01 in Frankfurt am Main stattfinden. Sobald die Zinsentscheidung erfolgt ist, wird die Öffentlichkeit informiert. Für fundamentale Analysten ist die anknüpfende Pressekonferenz von Relevanz. Sie erklärt Beweggründe der Entscheidung und eröffnet Prognosen, wie Börsenwerte auf den Entscheid reagieren können.

Die Termine der EZB Zinsentscheide für 2024 auf einen Blick:

  • 24. Januar
  • 07. März
  • 11. April
  • 06. Juni
  • 18. Juli
  • 12. September
  • 17. Oktober
  • 12. Dezember

Was sind die Ziele der EZB Zinsentscheide?

Zinsentscheide der EZB stabilisieren die Wirtschaft im Euroraum. In erster Linie ist der Zinsentscheid eine Frage der Geldpolitik. Oberstes Ziel der EZB ist es, durch Zinsentscheide die Preisstabilität des Euros sicherzustellen. Dabei strebt die EZB stets eine moderate Inflation an. Diese liegt unter, jedoch nahe zwei Prozent. Eine Inflationsrate von zwei Prozent würde deflationäre Risiken vermeiden und gleichzeitig die Innovationskraft der Wirtschaft fördern.

Aktuell liegt die Inflation im Euroraum deutlich höher. 2023 hob die EZB mehrfach den Leitzins an. Inwieweit die EZB in 2024 diesen Trend fortsetzt, ist noch unklar.

Durch die Zinspolitik möchte die EZB weiterführend die Beschäftigungsquote und das wirtschaftliche Wachstum in der EU stärken. Wirtschaftliche Expansion und mehr Arbeitsplätze stehen hier im Fokus. Dabei achtet die EZB darauf, dass der Zins die wirtschaftliche Konvergenz begünstigt – Die wirtschaftlichen Bedingungen der Euroländer sollen demnach wettbewerbsfähig sein. Zinsentscheidungen gleichen die Bedingungen aneinander an.

Schon gewusst?
Die EZB beeinflusst den Eurokurs nicht nur durch Zinsen, sondern auch weitere geldpolitische Instrumente und Maßnahmen wie Offenmarktgeschäfte. Auch sie wirken sich auf Kurse an den Börsen aus und sind so für Trader von Relevanz.

Wie arbeitet die Europäische Zentralbank?

Die Europäische Zentralbank verantwortet die Geldpolitik im Euroraum und beeinflusst diese unter anderem durch Zinsentscheidungen. Dabei setzt die EZB auf eine dezentrale Struktur, die Zentrale befindet sich in Frankfurt am Main, Niederlassungen bestehen in weiteren 19 Mitgliedsländern. Zinsentscheidungen werden vom EZB-Rat getroffen. Dieser setzt sich aus dem Präsidenten der EZB, dem Vizepräsidenten sowie den Gouverneuren der einzelnen Zentralbanken auf nationaler Ebene zusammen. Als zentrales Entscheidungsgremium beeinflussen sie die Geldpolitik massiv.

Entscheidungen der EZB sind stets unabhängig von nationalen Regierungen. Das schützt vor einer politischen Einflussnahme auf nationaler Ebene in die europäische Geldpolitik.

Unsere Empfehlung
xtb logo
› Jetzt kostenlos testen! (Risikohinweis: 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)
12345
5.0 / 5
Nie wieder mit hohen Gebühren traden
  • BaFin Lizenz und Regulierung durch KNF
  • Einlagensicherungsfonds
  • Mehr als 5.800 Finanzinstrumente
  • Dax unter 1 Punkt Spread
  • Kostenloses Demokonto
  • Deutschsprachiger Support
› Jetzt kostenlos testen! (Risikohinweis: 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)

So funktioniert der Entscheidungsprozess der EZB bei Zinsentscheidungen

Dem Zinsentscheid der EZB liegen mehrere Vorüberlegungen zugrunde. Zunächst gilt es das übergeordnete Ziel, eine Inflationsrate nahe zwei Prozent, zu erreichen. Hierfür betrachtet die EZB kontinuierlich eine Vielzahl an wirtschaftlichen und finanziellen Indikatoren.

Analyse wirtschaftlicher Daten

Dazu zählen Arbeitsmarktindikatoren, die Inflationsrate oder die Entwicklung des Verbraucherpreisindexes. Gleichwohl schaut sich die EZB das Wechselkursniveau an sowie das Investitionsniveau der EU im Gesamten, aber auch einzelner EU-Mitgliedsstaaten. Eine holistische Betrachtung über den Gesamtmarkt ist hier von Relevanz und geht weiter über die vorgestellten Indikatoren hinaus.

Diskussion und Prognosen

Während des Zinsentscheids trifft sich der EZB-Rat alle sechs Wochen, um über die aktuelle Wirtschaftslage, Inflationsrate und geldpolitische Prognosen zu diskutieren. Neben Indikatoren beeinflusst zweifelsohne auch die aktuelle Wirtschafts- und Finanzlage die Entscheidungen über den Leitzins. Die EZB betrachtet dabei aktuell relevante Themen wie 2023 Gas- und Energiepreise sowie eine gestiegene Inflationsrate. Auch die Arbeitslosenrarte oder ein rückläufiges Wirtschaftswachstum fließen in Entscheidungen mit ein.

EZB Leitzinsen 2023
Quelle: Statista, EZB Leitzinsen 2023

Ergebnis Verkündung: Zu welcher Uhrzeit erfahren wir vom EZB Zinsentscheid?

Hat der EZB-Rat seine Entscheidung getroffen, wird diese erklärt – sowohl in Form einer transparenten Information als auch im Rahmen der anknüpfenden Pressekonferenz. Sie findet jeweils um 14:15 Uhr MEZ statt.

Unser Tipp: Über 5.800 Märkte nie wieder zu hohen Gebühren traden

› Jetzt ein kostenloses Trading Konto bei XTB eröffnen(Risikohinweis: 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)

Mögliche Auswirkungen des EZB Zinsentscheides:

Zinsentscheide der EZB wirken sich sowohl auf Bewegungen an den Finanzmärkten als auch auf alle anderen geldpolitischen Entscheidungen aus – vom privaten Wocheneinkauf bis hin zu Investitionsprojekten von Unternehmen. Bank- und Verbraucherzinsen verändern sich durch die Senkung oder Steigerung des Leitzinses ebenfalls.

Auf Börsenebene entscheidet vor allem die Sensibilität der Anleger, inwieweit ein Zinsentscheid Auswirkungen auf die Kurse nimmt. So reagieren Unternehmen auf die Zinsentscheid beispielsweise mit höheren oder niedrigeren Investitionsprognosen – diese haben wiederum Auswirkungen auf Entscheidungen der Anleger.

Direkte Auswirkungen hat der EZB Zinsentscheid auf den Wert des Euros sowie dessen Performance gegenüber anderen Währungen. Zinssenkungen können beispielsweise dazu führen, dass der Euro an Wert verliert.

Wie reagieren Anleger?

Je nach Ausgang des EZB Zinsentscheides reagieren Anleger anders an den Börsen. Grundlegend lässt sich das Anlegerverhalten pro Anlageklasse und je nach Szenario deuten:

  • Zinsen steigen
  • Zinsen sinken
FinanzmarktZinsen steigenZinsen sinken
AnleihenmarktBestehende Anleihen werden unattraktiver

Anleihepreise sinken tendenziell
Bestehende Anleihen sind noch attraktiver

Anleihepreise steigen tendenziell
AktienmarktAnleger sind tendenziell zurückhaltender, investieren weniger in AktienAnleger sind tendenziell risikofreudiger, investieren mehr in Aktien
WährungsmarktWährung gewinnt tendenziell gegenüber anderen Währungen an WertWährung verliert tendenziell gegenüber anderen Währungen an Wert
RohstoffmarktAnleger flüchten sich in alternative Anlagemöglichkeiten wie Rohstoffe, die stabil im Wert sindAnleger investieren vermehrt in Gold

News Trading: Wie kann man den EZB Zinsentscheid traden?

Im News Trading ist der EZB Zinsentscheid ein Termin, der im Kalender klar vermerkt ist. Veränderungen der Börsenkurse lassen sich so direkt auf das Ereignis zurückführen. Dabei gehen die Prognosen von Analysten weit über die reine Entscheidung des EZB Zinsentscheids hinaus. Die Zinsen sind der Auslöser sich verändernder Märkte. Die tatsächliche Markterwartung und die darauffolgende Reaktion der Marktteilnehmer beeinflussen die Kurse an den Börsen.

Schnelligkeit ist bei Börsenereignissen wie diesem immer der Schlüsselfaktor, da institutionelle Marktteilnehmer extrem schnell auf die Entscheidungen der EZB reagieren. Neben der Entscheidung betrachten Analysten diesbezüglich begleitende Kommentare und Prognosen der Zentralbank. Sie geben Hinweise auf die Reaktion der Börse.

Capital.com Absicherung

Absicherungsstrategien mittels Orderzusätzen wie dem Stop Loss und Take Profit sind zu so Börsenereignissen ein Teil des eigenen Risikomanagements. Anleger, die mit dem Währungspaar EUR/USD handeln oder in Europäische Indizes investiert sind, sollten unserer Erfahrung nach ein besonderes Augenmerk auf den EZB Zinsentscheid legen.

So steht der aktuelle EUR/USD Kurs:

Unsere Empfehlung
xtb logo
› Jetzt kostenlos testen! (Risikohinweis: 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)
12345
5.0 / 5
Nie wieder mit hohen Gebühren traden
  • BaFin Lizenz und Regulierung durch KNF
  • Einlagensicherungsfonds
  • Mehr als 5.800 Finanzinstrumente
  • Dax unter 1 Punkt Spread
  • Kostenloses Demokonto
  • Deutschsprachiger Support
› Jetzt kostenlos testen! (Risikohinweis: 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)

Mögliche Strategien

Die eigene Risikotoleranz, die Volatilität des Marktes sowie rückläufige oder steigende Börsenkurse haben Einfluss auf die Trading Strategie beim Handel des EZB Zinsentscheides.

Sowohl für kurzfristige als auch langfristige Marktchancen haben wir drei Strategien erarbeitet, die Anleger beim EZB Zinsentscheid anwenden können.

Trading HorizontStrategie Umsetzung
KurzfristigBreakout StrategieOrderplatzierung über dem aktuellen Marktpreis mittels einer Limit Order
Orderaktivierung nach Marktausbruch
Absicherung mit engem Stop Loss und Take Profit
KurzfristigNews FadingPrognose einer kurzfristigen Umkehrung des Marktes
Orderplatzierung unter dem aktuellen Marktpreis mittels einer Limit Order
Orderaktivierung nach rückläufiger Kursentwicklung
Absicherung mit engem Stop Loss und Take Profit
KurzfristigVolatilitätsstrategieOrderflow Trading
Daytrading
Scalping
Swing Trading
LangfristigTrendfolge-StrategiePrognose einer Trendbewegung im Markt
Analyse langfristiger Marktcharts
Orderplatzierung im Einklang mit dem Trend
LangfristigCarry TradeBaut auf Zinsdifferenzen zwischen verschiedenen Währungen auf
Investitionen in Währungspaare, bei denen sich die Zinsdifferenzen verkleinern bzw. vergrößern.
Handel entsprechend short oder long ausrichten
LangfristigBuy and HoldAnalyse der langfristigen Auswirkungen des Zinsentscheides
Tätigen von langfristigen Investitionen in Anlagefeldern, welche eine positive Wertentwicklung vermuten lassen

Vergleich zum FED Zinsentscheid: Was hat mehr Einfluss auf die Märkte?

Sowohl die FED als auch die EZB setzen Leitzinsen – Die EZB für den Euro, die FED für den Dollar. Im Vergleich zum EZB Zinsentscheid liegt bei der FED der Fokus nicht nur auf der Preisstabilität des US-Dollars, sondern zu gleichen Teilen auch auf der Förderung des Beschäftigungsniveaus. Bei der EZB spielt das Beschäftigungsniveau eine zweitrangige Folge.

Beide Zinsentscheide beeinflussen die globalen Märkte. Welche Entscheidung die eigenen Trades mehr beeinflusst, hängt von den eigenen Investitionsanlagen ab. Prinzipiell führen die Entscheidungen der FED und EZB immer zu Verschiebungen innerhalb des Währungspaares EUR/USD.

Zusammengefasst
Grundlegend ist der Einfluss Zinsentscheide der FED höher zu gewichten, da es sich beim US-Dollar um eine weltweit führende Reservewährung handelt. Entscheidungen haben so nicht nur Auswirkungen auf den Dollarraum, sondern auch auf Schwellenländer.

Hier mehr über den FED Zinsentscheid lesen

Fazit: EZB Zinsentscheid als interessante Quelle im News Trading

Für News Trader kann der EZB Zinsentscheid alle sechs Wochen ein Indikator für sich verändernde Märkte darstellen. Sowohl kurzfristige Marktveränderungen lassen sich in diesem Zuge traden als auch langfristige Entwicklungen der Märkte abschätzen. So verändern sich die Zinsen alle sechs Wochen nicht signifikant. Da das oberste Ziel die Preisstabilität ist, sind die Zinsentscheidungen meist mit kleinen Abweichungen verbunden. Es kann auch passieren, dass sich im Rahmen einer Entscheidung das Zinsniveau gar nicht verändert.

Für Buy and Hold Anleger ist der Zinsentscheid ebenso von Interesse wie für Scalper, Swing Trader oder News Trader.

Unser Tipp: Über 5.800 Märkte nie wieder zu hohen Gebühren traden

› Jetzt ein kostenloses Trading Konto bei XTB eröffnen(Risikohinweis: 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)

Häufige Fragen und Antworten:

Was ist der Unterschied zwischen FED und EZB?

Die FED ist die Zentralbank der USA. Sie legt die Leitzinsen des US-Dollars fest. Die EZB ist hingegen die Zentralbank der Eurozone und legt die Leitzinsen für den Euro fest. Beide Zinsentscheidungen haben einen Einfluss auf die globalen Märkte.

Lassen sich EZB Zinsentscheide prognostizieren?

Wie der EZB-Rat entscheidet, ist nie zu 100 Prozent vorhersehbar. News Trader, die regelmäßig Wirtschaftsdaten und finanzwirtschaftliche Kennzahlen sowie politische Änderungen beobachten, können in ihren Anlageentscheidungen jedoch vorausdenken.

Wie sichere ich mein Depot bei einem EZB Zinsentscheid?

Absicherungsstrategien sind eine beliebte Taktik unter Tradern, wenn die EZB Zinsentscheide trifft. Sowohl ein Take Profit als auch Stop Loss sichern bestehende Werte im eigenen Depot ab.

Maren Dinges hat bereits mehr als 4 Jahre Erfahrungen im Trading Bereich. Als Content Marketing Strategin kuratiert, recherchiert und selektiert Maren bei Trading.de anlagerelevantes Wissen und bereitet es so auf, dass Trader auf Basis persönlichen Kriterien zwischen Anlageformen qualitativ wählen können.
Schreibe ein Kommentar

Tritt jetzt unserer Trading Telegram Gruppe bei!
Triff andere profitable Trader und tausche dich über die Märkte und Strategien aus.
  • Triff andere profitable Trader
  • Zugang zu Schritt für Schritt Anleitungen
  • Playlists mit Lernvideos
  • Kostenlose Unterstützung
Jetzt teilnehmen!
Skaliere mit uns dein Trading
Wir suchen lernwillige Trader zum ausbilden und begleiten diese langfristig.
Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Schritt 1 von 9

Was beschreibt dich am besten?

Was trifft auf dich zu? * Dieses Feld ist erforderlich
Trading.de veröffentlicht alle Beitrage nach strikten Redaktionsrichtlinien. Durch unsere erfahrenen Autoren und disziplinierter Kontrolle veröffentlichen wir aktuelle und geprüfte Inhalte. Auch ältere Beiträge werden von uns immer wieder geupdatet und mit aktuellen Inhalten versehen. Lesen Sie warum Sie uns vertrauen können
Finanzierung
Trading.de ist eine unabhängige Webseite und ein unabhängiges Vergleichsportal. Alle Artikel, Tools oder Informationen werden Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt. Trading.de dient ausschließlich als Informationsquelle. und ist keine Anlageberatung. Ein Teil unserer Finanzierung geschieht durch Partner, die wir durch Partnerlinks bewerben. Ebenfalls finanzieren wir uns durch den Verkauf von Trading Ausbildungen und Trading Wissen. Kunden bzw. Trader, die unsere Links nutzen, haben dadurch keine Nachteile. Manchmal können wir sogar dadurch Sonderangebote für unsere Leser bereitstellen. Für vermittelte Kunden können wir eine Provision erhalten. Lesen Sie wie wir uns finanzieren.