Fremdkapitalquote – Definition & Erklärung

INHALTSÜBERSICHT

Bei der Fremdkapitalquote handelt es sich um eine wichtige betriebswirtschaftliche Kennzahl. Da man an ihr sehen kann, wie es um die finanzielle Stabilität des Unternehmens bestellt ist. Außerdem gibt die Fremdkapitalquote das prozentuale Verhältnis des Fremdkapitals zur Bilanzsumme (= Fremdkapital + Eigenkapital) an.  

Wissenswert: Je niedriger die Fremdkapitalquote eines Unternehmens, desto stabiler ist dessen finanzielle Lage und dessen Kreditwürdigkeit.

Bilanz Aufbau

Fremdkapital – Was ist das?


Als Fremdkapital werden die finanziellen Mittel einer Firma bezeichnet, die diese von externen Gläubigern zur Verfügung gestellt bekommen hat. Doch auch Rückstellungen eines Unternehmens für die Zahlung von Steuern, Provisionen, Drohverlusten oder Pensionen fallen in diese Kategorie. Genauso wie Verbindlichkeiten aus Wechseln, Darlehen, Krediten und Anleihen.  Ebenfalls kurzfristige Verbindlichkeiten gegenüber Lieferanten oder Zahlungen von Kunden, für die die Leistungen erst zukünftig erbracht werden.

Wie wird die Fremdkapitalquote berechnet?

Die Fremdkapitalquote wird mithilfe folgender Formel (Dreisatz) berechnet:

Fremdkapitalquote berechnen – Beispiel

Die Firma XYZ hat am 31.12.2022:

  • Eine offene Rechnung von ihrem Lieferanten in der Höhe von 15.000 €
  • Eine Rücklage von 12.000 Euro für Steuerzahlungen.
  • Eine Gesamtsumme von 14.000 Euro, die aus Vorauszahlungen von Kunden stammen.

Die Bilanzsumme bzw. das Gesamtkapital der Firma beträgt 112.000 Euro.

Was ist das Gesamtkapital?


Als Gesamtkapital wird die Summe bezeichnet, die sich ergibt, wenn das Eigenkapital mit dem Fremdkapital zusammengerechnet wird. Das Gesamtkapital bzw. das gezeichnete Kapital wird folgendermaßen berechnet:   Eigenkapital + Fremdkapital = Gesamtkapital

Fremdkapital:

15.000 Euro + 12.000 Euro +14.000 Euro = 41.000 Euro

Eigenkapital:

Gesamtkapital bzw. Bilanzsumme – Fremdkapital = Eigenkapital

112.000 Euro – 41.000 Euro = 71.000 Euro

Fremdkapitalquote:

41.000 Euro x 100 /112.000 Euro = 36.06 &

Über den Autor

Du willst profitables Trading erlernen?

Wir zeigen dir durch profitable und jahrelange erprobte Trading-Strategien ein Vermögen aufzubauen ohne überdurchschnittliche Risiken eingehen zu müssen.

Exklusive Analysen und Inhalte in unserer Telegram-Gruppe!

(Risikohinweis: 83,45% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
Deutschlands bester Broker für Online-Trading
5 von 5 Sternen
5/5