General Standards – Definition & Erklärung

INHALTSÜBERSICHT
General Standards

Wird von „General Standards“ im Trading gesprochen, dann ist ein Segment (Teilmarkt) des von der EU regulierten Marktes gemeint.

Wissenswert:

  • Die Zugangsvoraussetzungen für Unternehmen in den General Standards und alle Folgepflichten sind in der Börsenordnung der Frankfurter Wertpapierbörse, der Börsenzulassungsverordnung und im Börsengesetz geregelt.
  • Wollen Unternehmen eine Zulassung zum regulierten Markt, dann müssen diese einen Antrag bei der Frankfurter Wertpapierbörse stellen. Ob dieser genehmigt oder abgelehnt wird, entscheidet letztendlich die Geschäftsführung.
  • Emittenten müssen am regulierten Markt im General Standard hohe Transparenz zeigen.
Der General Standard ist vor allem für mittlere und große Unternehmen interessant, um nationale Investoren zu erreichen. Von Vorteil ist natürlich, dass das Listing relativ kostengünstig ist.

Über den Autor

Du willst profitables Trading erlernen?

Wir zeigen dir durch profitable und jahrelange erprobte Trading-Strategien ein Vermögen aufzubauen ohne überdurchschnittliche Risiken eingehen zu müssen.

Exklusive Analysen und Inhalte in unserer Telegram-Gruppe!

(Risikohinweis: 83,45% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
Deutschlands bester Broker für Online-Trading
5 von 5 Sternen
5/5