Geschäftsjahr – Definition & Erklärung

INHALTSÜBERSICHT

Bei einem Geschäftsjahr handelt es sich in der Regel um ein Intervall von zwölf Monaten. Während dieses Zeitraums geht der Unternehmer seiner unternehmerischen Tätigkeit nach.

Wissenswert: Ein Unternehmen beendet ein Geschäftsjahr immer mit einem sogenannten Jahresabschluss. Abhängig von der Rechtsform der Firma handelt es sich hierbei entweder um eine Bilanz oder eine EÜR (Einnahmeüberschussrechnung).

In der Regel ist ein Geschäfts- bzw. Wirtschaftsjahr mit dem Kalenderjahr identisch. Es kann aber auch Ausnahmen geben, wenn z. B. ein Unternehmen im laufenden Jahr neu gegründet wird.

Was ist der Jahresabschluss?

Anhand des Jahresabschlusses kann der Geschäftserfolg anhand des vorangegangenen Geschäftsjahrs beurteilen.

Wissenswert: Gegen Ende eines Geschäftsjahrs erfolgt immer eine Inventur (Bestandsaufnahme), um zu ermitteln, welcher Warenbestand vorhanden ist.

Über den Autor

Du willst profitables Trading erlernen?

Wir zeigen dir durch profitable und jahrelange erprobte Trading-Strategien ein Vermögen aufzubauen ohne überdurchschnittliche Risiken eingehen zu müssen.

Exklusive Analysen und Inhalte in unserer Telegram-Gruppe!

(Risikohinweis: 83,45% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
Deutschlands bester Broker für Online-Trading
5 von 5 Sternen
5/5