Handelszeiten – Definition & Erklärung

INHALTSÜBERSICHT

Unter Handelszeiten versteht man die Zeitspanne, in der an den Börsen offiziell und börsentäglich gehandelt werden kann.

Hier wird von den Uhrzeiten in der Regel zwischen dem sogenannten Parketthandel und dem Computerhandel unterschieden.

So findet der Parketthandel in der Regel börsentäglich von 9 Uhr bis 20 Uhr statt während der Computerhandel, beispielsweise über Xetra von 9 Uhr bis 17:30 Uhr erfolgt.

Über den Autor

Du willst profitables Trading erlernen?

Wir zeigen dir durch profitable und jahrelange erprobte Trading-Strategien ein Vermögen aufzubauen ohne überdurchschnittliche Risiken eingehen zu müssen.

Exklusive Analysen und Inhalte in unserer Telegram-Gruppe!

(Risikohinweis: 83,45% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
Deutschlands bester Broker für Online-Trading
5 von 5 Sternen
5/5