Inventarwert ++ Definition & Erklärung

Beim Nettovermögens- bzw. Inventarwert (Net Asset Value) handelt es sich um eine wichtige Kennziffer im Bereich Investmentfonds, die aus Sicht des Investors bzw. Anlegers den rechnerischen Substanzwert des Fonds angibt.

Wissenswert:

  • Beim Inventarwert handelt es sich um die Summe aller Forderungen und Vermögenswerte des Fonds abzüglich aller Kosten, Schulden und finanziellen Verpflichtungen.
  • Wird der Inventarwert durch die Anzahl der ausgegebenen Fondsanteile geteilt bekommt man den sogenannten Fondsanteilspreis.
  • Der Ausgabepreis berechnet sich aus dem Anteilspreis + Ausgabeaufschlag.
  • Der Rücknahmepreis ist mit dem Anteilspreis in Deutschland identisch, da in Deutschland keine Rücknahmeabschläge üblich sind.
  • Bei Publikumsfonds erfolgt börsentäglich eine Neuberechnung des Inventarwerts.

Über den Autor

Du willst profitables Trading erlernen?

Wir zeigen dir durch profitable und jahrelange erprobte Trading-Strategien ein Vermögen aufzubauen ohne überdurchschnittliche Risiken eingehen zu müssen.
Telegram_logo

Exklusive Analysen und Inhalte in unserer Telegram-Gruppe!