MBI (Management Buy-in) ++ Definition & Erklärung

INHALTSÜBERSICHT

Bei einem MBI (ausgeschrieben: Management Buy-in) handelt es sich um die Übernahme einer Firma durch ein fremdes Management, in dem es die Mehrheitsbeteiligung erwirbt.

Wissenswert: Meist kommt es zu einem Management Buy-in, wenn man den Eindruck hat, dass ein Unternehmen unterbewertet ist, keine Nachfolge vorhanden ist oder schlecht geführt wird. Beim Kauf muss das neue Management eine umfassende Bestandsaufnahme durchführen, um sicherzustellen, dass nicht mehr Geld für den Kauf des Unternehmens investiert wird, als tatsächlich notwendig ist.

MBI (Management Buy-in) – der Ablauf

Das MBI läuft folgendermaßen ab:

Analyse des Unternehmens (Bestandsaufnahme)

Der zukünftige Käufer führt eine Marktanalyse des Zielunternehmens durch, um mehr über die Firma zu erfahren. Was wird verkauft (Produkte/Dienstleistungen)? Wer kauft bei dem Unternehmen ein? Wie ist es um die Wettbewerber bestellt? Welche Lieferanten hat das Unternehmen? Wer will die Firma noch kaufen? Hat der potenzielle Käufer die notwendigen Informationen, geht es in die nächste Phase des MBI, die Verhandlungen.

Verhandlung

Anhand der gewonnenen Infos aus der Bestandsaufnahme bzw. Marktanalyse macht der Käufer dem Eigentümer ein Angebot. Üblich sind dabei mehrere Geplänkel, um sich über einen angemessenen Preis zu einigen.

Transaktion

Konnten sich beide Parteien auf einem Preis einigen, findet die Transaktion statt. Unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften natürlich. Mit Abschluss der Transaktion wird der Käufer zum Eigentümer des Unternehmens.

Management Buy-Ins (MBIs) – Die Vor- und Nachteile

  • In der Regel werden beim MBI Unternehmen gekauft, die unterbewertet sind, weil das volle Potenzial der Firma nutzt. Meist können die Käufer die Firma später mit einem hohen Gewinn verkaufen, es muss aber nicht die Regel sein. Schlimmstenfalls tritt nach dem Verkauf keine Wachstumsphase ein.
  • Ein neues Managementteam ist möglicherweise fähiger und verfügt über bessere Kenntnisse, Kontakte und Erfahrungen, die das Wachstum ankurbeln. Das wirkt sich natürlich positiv auf das Vermögen der Aktionäre aus. Ein angenehmer Nebeneffekt ist, dass die derzeitigen Mitarbeiter durch den Managementwechsel motivierter werden.

Über den Autor

Du willst profitables Trading erlernen?

Wir zeigen dir durch profitable und jahrelange erprobte Trading-Strategien ein Vermögen aufzubauen ohne überdurchschnittliche Risiken eingehen zu müssen.
Telegram_logo

Exklusive Analysen und Inhalte in unserer Telegram-Gruppe!