Was sind Put-Optionen? – Definition & Erklärung

INHALTSÜBERSICHT

Bei einer Put-Option handelt es sich um einen Vertrag (Kontrakt), bei dessen Kauf das Recht erworben wird, einen Vermögenswert zu einem bestimmten Ausübungszeitpunkt zu einem bestimmten Preis (Synonym: Strike-Preis bzw. Ausübungspreis) zu kaufen.

Wissenswert:

  • Eine Put-Option gewinnt an Wert, sobald der Basiswert an Wert verliert.
  • Der Verkäufer muss bei der Ausübung der Option den Basiswert zum vereinbarten Preis verkaufen.
  • Wird eine Put-Option gekauft, wird von einer Long-Position gesprochen. Beim Verkauf handelt es sich dagegen um eine sogenannte Short-Position.
  • Put-Optionen lassen sich kaufen und/oder verkaufen, ohne den Basiswert tatsächlich im Besitz zu haben.
Bei der Auswahl des Strike-Preises stehen abhängig von der Handelsstrategie 3 Optionen zur Auswahl:
Im Geld
Am Geld
Aus dem Geld
Payoff-Diagramm Put-Option

Put-Option: Die Vor- und Nachteile

➕ Mithilfe von Put-Optionen können sie auf die Preisentwicklung spekulieren, ohne den Basiswert tatsächlich kaufen zu müssen.

➕ Über Put-Optionen sind Leerverkäufe möglich. Das macht Sie optimal, um das eigene Portfolio gegen eventuelle Kursrisiken abzusichern.

  • Je näher das Verfallsdatum rückt, desto größer die Gefahr bzw. das Risiko. Sobald die Optionen nämlich aus dem Geld sind, verlieren sie an Wert. Hierbei handelt es sich um eine große Schwäche der Optionen.
  • Put-Optionen sind äußerst komplexe Finanzinstrumente. Genau aus diesem Grund sind Sie für Börseneinsteiger eher ungeeignet.

Tipp: Auch beim Handel mit Put-Optionen geht es nicht ohne ein gutes Risikomanagement!

Welche Put-Optionen gibt es?

Bei Long profitieren Sie von fallenden Kursen. Bei Short dagegen von steigenden Kursen.

Bei Long Puts fallen die Gewinne desto höher aus, je tiefer der Aktienkurs fällt. Von Vorteil ist, bei Long Puts kann maximal die investierte Prämie verloren werden.

Warum sollte man in Verkaufsoptionen investieren?

Die Börsianer, die in Puts investieren, gehen grundsätzlich davon aus, dass die Kurse fallen werden. Kaufen Sie Long Puts, können Sie den Basiswert später zu einem festgesetzten Kurs verkaufen. Das bedeutet, je mehr der Kurs tatsächlich sinkt, desto größer der Gewinn. Das Risiko ist kalkulierbar, da im schlimmsten Fall nur die investierte Prämie verloren ist.

Andere Anleger nutzen Put-Optionen wiederum, um ihr Depot abzusichern – Stichwort: Protective Put. In diesem Fall besitzt wer bereits den Basiswert. Kommt es zu einem Fallen des Kurses, verliert die Aktie an Wert, der Wert der Put->Option steigt jedoch. Die Kursbewegungen des Basiswerts werden dadurch ausgeglichen.

Das Verkaufen der Put-Optionen (Short-Put)

Ein Short-Put ist das Gegenteil von Long-Put. Hierbei handelt es sich um den Fachbegriff für den Verkauf einer Put-Option. Die Vergütung des Stillhalters bzw. Verkäufers ist die Optionsprämie. Der Verkäufer verpflichtet sich gegenüber dem Käufer dazu, den Basiswert zu einem speziellen Datum zu einem bestimmten Preis zu kaufen. Unter der Voraussetzung, dass der Käufer das tatsächlich wünscht.

Wissenswert:

  • In der Regel wird bei Short-Puts der Strike-Preis unterhalb des Auktionspreises festgelegt – Stichwort: Aus dem Geld.
  • Der maximale Gewinn ist bezüglich der Höhe immer mit der Optionsprämie identisch.
  • Der Verlust kann deutlich höher als der Optionswert sein, jedoch nicht unbegrenzt hoch, da der Basiswert nicht weniger als 0 sein kann.

Warum Verkaufsoptionen verkaufen?

Die Trader, die Ihre Put-Optionen verkaufen gehen davon aus, dass der Kurs des jeweiligen Basiswerts steigen. Aus diesem Grund ist es für sie nicht lohnend, ihr Recht auszuüben. In diesem Fall behält der Verkäufer die Prämie, die er zu Beginn bekommen hat.

Über den Autor

Du willst profitables Trading erlernen?

Wir zeigen dir durch profitable und jahrelange erprobte Trading-Strategien ein Vermögen aufzubauen ohne überdurchschnittliche Risiken eingehen zu müssen.

Exklusive Analysen und Inhalte in unserer Telegram-Gruppe!

(Risikohinweis: 83,45% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
Deutschlands bester Broker für Online-Trading
5 von 5 Sternen
5/5